Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie Köpenick

Icon

Aktuelle Besuchsregelungen

Sehr geehrte Patient*innen, Angehörige und Besucher*innen,

ab dem 1. Juli 2021 besteht für unsere Häuser das 1-1-1-Prinzip für Besuche:

Patient*innen dürfen nach vorheriger Anmeldung einmal am Tag für eine Stunde von einer gesunden und nicht unter Atemwegsinfekten leidenden Person unter bestimmten Voraussetzungen (siehe unten) Besuch empfangen.

Die Besuchszeit ist von 15.00 bis 19.00 Uhr.

Dabei gelten für die Besucher folgende Voraussetzungen:

  • Besucher*in ist komplett immunisiert (ab 14 Tage nach 2. Impfung) ODER
  • Besucher*in ist genesen (im Zeitraum von 6 Monaten nach Erkrankung) ODER
  • Besucher*in ist genesen und nachträglich (nach 6 Monaten ab Infektion) einmal immunisiert ODER
  • Besucher*in hat einen max. 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest

Alle Besucher werden gebeten, sich vor Betreten der Kliniken online zur registrieren.
Nutzen Sie dafür bitte die Registrierungsformulare der jeweiligen Standorte:

Zu den Besucherregistrierungen

Vor Ort besteht ebenfalls die Möglichkeit sich online über einen QR-Code oder handschriftlich durch das Ausfüllen eines Formulars zu registrieren.

Ausnahmen für das 1-1-1-Prinzip:

  • Patient*innen unter 16 Jahre, Schwerstkranke und Sterbende Unterliegen keinen Beschränkungen für den Empfang von Besuch.
  • Besuche durch Seelsorger*innen und durch Urkundspersonen sind stets zulässig. Gleiches gilt für gesetzlich vorgesehene Anhörungen.

Weiterhin gilt:

Alle Besucher*innen sind verpflichtet, die entsprechenden Nachweise unaufgefordert beim Besuch auf der Station vorzulegen. Besuche sind generell nur unter strikter Einhaltung der Hygieneanforderungen und dem Tragen einer FFP2-Maske (sobald Sie das Haus betreten) erlaubt.

In unserer Klinik finden Sie immer den richtigen Ansprechpartner für Erkrankungen des gesamten Gastrointestinaltraktes sowie der endokrinen Organe zur weiterführenden Diagnostik und Operation nach modernsten innovativen Methoden.

Wir bieten das komplette Spektrum der Allgemein- und Viszeralchirurgischen Operationen bei gutartigen und bösartigen Erkrankungen von Schilddrüse, Lunge, Leber und Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase und Gallenwege, von Dünn- und Dickdarm sowie Bauchwandbrüchen und Erkrankungen des Enddarmes an.

In unseren spezialisierten Zentren arbeiten wir nach aktuellen, fachlichen Standards mit den anderen Fachabteilungen wie zum Beispiel der Gastroenterologie, Onkologie und Strahlentherapie zusammen.

Ein Team von Spezialisten und innovative Behandlungstechniken ermöglichen es, jedem Patienten die jeweils beste Therapieform zukommen zu lassen.

Die hohe Qualität wird durch die Zertifizierung der Krebsgesellschaft und anderer Fachgesellschaften dokumentiert. Die interdisziplinäre patientenorientierte Behandlungsstrategie für jede Erkrankung ist die Basis unserer erfolgreichen Arbeit

Wir sind immer für Sie da.

Ihr Prof. Dr. med. Matthias Pross, Chefarzt

Darmzentrum-Köpenick ist jetzt „EDIUM-Zentrum“

Das Darmzentrum Köpenick ist als eines von der Deutschen Krebsgesellschaft ausgewählten Zentren mit an der EDIUM- Studie beteiligt

Hier lesen Sie mehr

Auszeichnungen

Podcast REZEPTfrei: Was ist eigentlich eine Hernie?

Dr. Martin Bschor erklärt, was genau ein Bauchdeckenbruch ist und wie man ihn behandelt. Hören Sie rein in diese spannende Folge von REZEPTfrei, die man nicht verpassen sollte.

DRK Kliniken Berlin Köpenick

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie

Salvador-Allende-Str. 2 – 8
12559 Berlin

Haupteingang über Müggelschlößchenweg

Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Pross

Tel.: (030) 3035 - 3317
Fax: (030) 3035 - 3328

Zum Kontaktformular