Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie Köpenick

Sprechstunden

Montag und Mittwoch von 8.00 bis 15.30 Uhr
Dienstag von 8.00 bis 12.00 Uhr
Donnerstag von 08.00 bis 13.00 Uhr
Freitag von 8.00 bis 14.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

Zur Verkürzung der Liegezeit und für eine patientenfreundliche Operationsvorbereitung bieten wir Ihnen eine vorstationäre Aufnahmesprechstunde an. Gemeinsam mit dem Arzt können Sie in dieser Sprechstunde alle Fragen, Wünsche und Probleme vor einer geplanten Operation besprechen.

Hier werden Sie eingehend über den Operationsablauf, Risiken und Alternativen aufgeklärt. In der Aufnahmesprechstunde erfolgen unter anderem

  • die Befragung zu Vorerkrankungen und jetzigen Beschwerden

  • die eingehende körperliche Untersuchung

  • die Durchführung der notwendigen Blutuntersuchungen und Anmeldung zu evtl. erforderlichen Untersuchungen wie zum Beispiel EKG, Röntgen- oder Sonografieuntersuchungen

  • die Vorstellung beim Narkosearzt

  • die Terminabsprache für die stationäre Aufnahme und die erforderliche Operation

Sofern möglich und sinnvoll, die Vermittlung zur Eigenblutspende, die durch die Ärzte der Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin unseres Hauses durchgeführt wird.

Mit diesem Service möchten wir Ihnen ermöglichen, dass Sie möglichst am Aufnahmetag operiert werden und somit so lange wie möglich in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können.

Montag und Mittwoch von 10.00 bis 15.00 Uhr und nach Vereinbarung
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3151
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.24 statt.

An den DRK Kliniken Berlin Köpenick besteht eine Tumorambulanz als Dispensaire-Einrichtung.

Die onkologische Fachambulanz ist gleichzeitig die Koordinationsstelle des Darmzentrums Berlin Treptow-Köpenick. In der chirurgischen onkologischen Sprechstunde werden Patienten, bei denen ein Tumor oder ein Tumorverdacht besteht diagnostiziert und auf die weiteren therapeutischen Maßnahmen vorbereitet. Wenn eine Operation erfolgen muss, wird diese geplant und mit den Patienten besprochen.

Außerdem werden Patienten, die an einem Tumor operiert wurden, nachbetreut und die entsprechenden postoperativen Kontrolluntersuchungen zur Früherkennung von Rezidiven und Metastasen eingeleitet.

Unter anderem können hier erfolgen:

  • die adjuvante und palliative Chemotherapie beziehungsweise Antikörpertherapie

  • die Abklärung der Indikation zur Strahlentherapie und Vermittlung in dieser Therapie

  • Port-Implantationen im Ambulanten Operationszentrum (AOZ)

  • eine adäquate Schmerztherapie in Zusammenarbeit mit der Schmerzsprechstunde der Klinik für Anaesthesiologie und Intensivmedizin in unserem Hause.

Donnerstag von 13.00 bis 17.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

Im Rahmen der vorstationären Betreuung werden Patienten mit Schilddrüsenerkrankungen in dieser Spezialsprechstunde fachärztlich chirurgisch untersucht und beraten. Es wird ein Therapiekonzept zur optimalen Behandlung erstellt und die befundbezogene geeignetste Operation (zum Beispiel ob eine minimal-invasive Operation möglich ist) vorgeschlagen und erläutert. Es erfolgt eine Terminabsprache und Vorbereitung der Operation, die dann in der Regel am Aufnahmetag durchgeführt wird. So wird für unsere Patienten eine Reduzierung der Krankenhausliegezeit erreicht.

Für besondere Fragestellungen werden Spezialuntersuchungen des Blutes oder diagnostische Zusatzuntersuchungen durchgeführt oder veranlasst.

Dienstag von 12.00 bis 15.00 Uhr
Mittwoch von 09.00 bis 15.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

In dieser Sprechstunde können sich Patienten mit Problem im Dickdarm und Enddarm vorstellen. Tumoren, Hämorrhoiden aber auch Stuhlinkontinenz oder Obstipation werden behandelt. Die Diagnostik wird durch moderne Verfahren komplettiert und basierend auf diesen Ergebnissen wird der weitere Behandlungsplan aufgestellt.

Dienstag von 13.00 bis 16.00 Uhr
Anmeldung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

In dieser Sprechstunde können sich Patienten vorstellen, die eine Erkrankung im Bauchraum haben und bei denen eine Operation in Frage kommt. Dies können gutartige aber auch bösartige Erkrankungen der Speiseröhre, des Magens, des Dünn- und Dickdarmes, der Leber und der Bauchspeicheldrüse sein. Wir beraten Sie ebenfalls über andere entzündliche oder tumoröse Erkrankungen der Nebennieren und des Weichgewebes.

Dienstag von 9.00 bis 13.00 Uhr
Donnerstag von 13.00 bis 18.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3325
Die Sprechstunde findet im Adipositaszentrum, Haus 5.2., 2. Etage, Raum 2.51 statt.

In dieser Sprechstunde können sich Patienten mit einer krankhaften Fettsucht, einem krankhaften Übergewicht vorstellen. Wir besprechen mit Ihnen die Möglichkeiten der Therapie der Adipositas. Gemeinsam mit unseren Fachkollegen beraten wir Sie und stellen interdisziplinäre Behandlungskonzepte auf.

Dienstag von 13.00 bis 16.00 Uhr und nach Vereinbarung
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3316

Dienstag von 13.00 bis 16.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

Montag von 14.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 bis 10.00 Uhr
Terminvereinbarung unter Telefon: (030) 3035 - 3853
Die Sprechstunde findet im Haus 5. 1, 4. Etage, Raum 4.34 statt.

DRK Kliniken Berlin Köpenick

Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie

Salvador-Allende-Straße 2 – 8
12559 Berlin

Haupteingang über Müggelschlößchenweg

Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Pross

Tel.: (030) 3035 - 3317
Fax: (030) 3035 - 3328

Zum Kontaktformular