Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Berliner Adipositaszentrum Köpenick

Icon

Aktuelle Besuchsregelungen

Sehr geehrte Patient*innen, Angehörige und Besucher*innen,

ab dem 1. Juli 2021 besteht für unsere Häuser das 1-1-1-Prinzip für Besuche:

Patient*innen dürfen nach vorheriger Anmeldung einmal am Tag für eine Stunde von einer gesunden und nicht unter Atemwegsinfekten leidenden Person unter bestimmten Voraussetzungen (siehe unten) Besuch empfangen.

Die Besuchszeit ist von 15.00 bis 19.00 Uhr.

Dabei gelten für die Besucher folgende Voraussetzungen:

  • Besucher*in ist komplett immunisiert (ab 14 Tage nach 2. Impfung) ODER
  • Besucher*in ist genesen (im Zeitraum von 6 Monaten nach Erkrankung) ODER
  • Besucher*in ist genesen und nachträglich (nach 6 Monaten ab Infektion) einmal immunisiert ODER
  • Besucher*in hat einen max. 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest

Alle Besucher werden gebeten, sich vor Betreten der Kliniken online zur registrieren.
Nutzen Sie dafür bitte die Registrierungsformulare der jeweiligen Standorte:

Zu den Besucherregistrierungen

Vor Ort besteht ebenfalls die Möglichkeit sich online über einen QR-Code oder handschriftlich durch das Ausfüllen eines Formulars zu registrieren.

Ausnahmen für das 1-1-1-Prinzip:

  • Patient*innen unter 16 Jahre, Schwerstkranke und Sterbende unterliegen keinen Beschränkungen für den Empfang von Besuch.
  • Besuche durch Seelsorger*innen und durch Urkundspersonen sind stets zulässig. Gleiches gilt für gesetzlich vorgesehene Anhörungen.

Weiterhin gilt:

Alle Besucher*innen sind verpflichtet, die entsprechenden Nachweise unaufgefordert beim Besuch auf der Station vorzulegen. Besuche sind generell nur unter strikter Einhaltung der Hygieneanforderungen und dem Tragen einer FFP2-Maske (sobald Sie das Haus betreten) erlaubt.

Krankhaftes Übergewicht nimmt in den letzten Jahrzehnten dramatisch immer weiter zu. Die Adipositas steht in engem Zusammenhang mit vielen Erkrankungen wie zum Beispiel Bluthochdruck, Diabetes mellitus und vielem mehr.
Auch Krebserkrankungen treten bei starkem Übergewicht deutlich häufiger auf.

Die Vorbeugung und Therapie der Adipositas ist unser Anliegen. Dies bedarf oft intensiver medizinischer Betreuung sowie manchmal auch einer operativen Behandlung.

Im Berliner Adipositaszentrum erfolgt die interdisziplinäre Therapie des krankhaften Übergewichtes. Falls erforderlich, wird auch eine Operation geplant und die entsprechende Kostenübernahme beantragt. Die operative Therapie des krankhaften Übergewichtes wird im zertifizierten Berliner Adipositaszentrum durchgeführt – hier sind die fachlichen und strukturellen Bedingungen dafür etabliert.
Die Nachbetreuung und die regelmäßigen Nachsorgetermine sichern den Langzeiterfolg dieser Therapie.

Dank des interdisziplinären Konzeptes, Ihrer Mitarbeit und Ihrem Wille können wir Ihr Übergewicht deutlich reduzieren und Folgeerkrankungen reduzieren oder verhindern.

Mit den besten Wünschen,
Ihr Prof. Dr. med. Matthias Pross

Schwerpunkte

Auszeichnungen

Podcast REZEPTfrei: Wie behandelt man eigentlich eine Adipositas?

Dr. med. Rafael Berghaus erklärt uns in dieser Folge von REZEPTfrei die Behandlungsmöglichkeiten einer Adipositas-Erkrankung. Wie sieht die konservative Behandlung aus und welche Form der Operationen gibt es? Eine spannende Folge, die man nicht verpassen sollte.

DRK Kliniken Berlin Köpenick

Berliner Adipositaszentrum

Salvador-Allende-Str. 2 – 8
12559 Berlin

Haupteingang über Müggelschlößchenweg

Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Pross

Tel.: (030) 3035 - 3325
Fax: (030) 3035 - 3371

Zum Kontaktformular