Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Berliner Adipositaszentrum Köpenick

Multimodale (konservative) Therapie

Die multimodale (konservative) Therapie bildet die Basis für die langfristige Gewichtsabnahme und ein gesundes und beschwerdefreies Leben.

Sie beinhaltet eine Kombination aus Ernährungstherapie mit Verhaltensmodifikation und Bewegungssteigerung. Wir planen mit Ihnen die nächsten Schritte.

Multimodalen (konservative) Therapie, hier erfahren sie mehr

Beratungstermin vereinbaren

Operative Therapie

Eine operative Therapie ist eine zusätzliche und effektive Option, um nachhaltig Gewicht zu verlieren.

Ob eine Operation für Sie sinnvoll ist, wird anhand ihres Übergewichtes, ihren Begleiterkrankungen und ihres Ernährungs- und Essverhaltens entschieden.

Wir bieten alle Standard-Operationsverfahren (Y-Roux-Magenbypass, Schlauchmagen, Omega-Loop-Bypass, etc.) und Revisionseingriffe (Umwandlungsoperationen, Entfernung Magenband, etc.) in unserem Zentrum an.

Operative Therapie, hier erfahren sie mehr

Beratungstermin vereinbaren

Unterstützung auf dem Weg zur Operation

Sollten sie sich für eine Operation entschieden haben, ist eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse notwendig.

Werden die Unterlagen nicht vollständig eingereicht, kann es sein, dass die Kostenübernahme abgelehnt wird.

Wir unterstützen wir sie auf dem Weg dahin und helfen Ihnen die notwendigen Unterlagen zu sammeln und vollständig bei der Krankenkasse einzureichen. Bei bestehender Indikation wird die Kostenübernahme in aller Regel erteilt.

Hier erfahren sie mehr über den Weg des Patienten

Beratungstermin vereinbaren

Nachsorge nach operativer Therapie

Die regelmäßige postoperative Nachsorge ist ein wichtiger Faktor für einen langfristigen Erfolg.

Deshalb erfolgt die Nachsorge bei uns im Berliner Adipositaszentrum und nicht bei einem externen Kooperationspartner wie in vielen anderen Kliniken.

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass wir aus Kapazitätsgründen nur die bei uns operierten Patienten in der Nachsorge betreuen können.

Beratungstermin vereinbaren

Beratung bei Problemen nach operativer Therapie

Bei manchen Patienten kommt es nach einem operativen Eingriff zu Beschwerden beim Schlucken, saurem Aufstoßen, chronischen Bauchschmerzen oder einem Wiederanstieg des Gewichtes.

Dies kann unterschiedliche Ursachen haben und in seltenen Fällen auch eine erneute Operation notwendig machen.

Wir beraten sie über mögliche Ursachen, Therapiemöglichkeiten und erforderlichen diagnostischen Schritte.

Beratungstermin vereinbaren

Wiederherstellungsoperationen nach operativer Therapie (Body-Lift)

Nach einem starken Gewichtsverlust können störende Hautlappen zurückbleiben und eine plastische Korrektur notwendig machen.

Hierfür arbeiten wir mit unserem Kooperationspartner Herr Dr. Pantlen (Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie) zusammen. Bei Interesse können sie direkt einen Termin in seiner Praxis vereinbaren.

Die Operation erfolgt dann unter der Leitung von Herr Dr. Pantlen in unserer Klinik.

Hier erfahren sie mehr über die Praxis von Herr Dr. Pantlen:

www.wieners-pantlen.de

Selbsthilfegruppe

In der Adipositas Selbsthilfegruppe Köpenick können sie sich in geschütztem Rahmen mit anderen Betroffenen über Ihre Erkrankung und Aspekte der Operation austauschen und an deren Erfahrungen teilhaben.

Wo
DRK Kliniken Berlin Köpenick
Hörsaal auf Ebene 4 im Haus 5.2
Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin

Wann:
Jeden ersten Mittwoch im Monat um 18 Uhr für alle Interessierten.
Jeden dritten Mittwoch im Monat um 18 Uhr für alle Post-OPs.

Anmeldung bitte vor jedem Treffen über E-Mail oder Telefon bei dem Leiter der Selbsthilfegruppe Marcel Koch:

Mobil: 0173 820 29 6
E-Mail-Kontakt

DRK Kliniken Berlin Köpenick

Berliner Adipositaszentrum

Haus 5.2, 2. Ebene, Raum 2.51

Salvador-Allende-Straße 2 – 8
12559 Berlin

Download Patientenbroschüre

Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Pross, Dr. med. Rafael Berghaus

Tel.: (030) 3035 - 3325
Fax: (030) 3035 - 3371

Zum Kontaktformular