Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Berliner Adipositaszentrum Köpenick

Die meisten Patienten gelangen durch Empfehlung des Hausarztes, von Freunden und Bekannten oder nach eigener Internetrecherche zu uns. Meist haben sie bereits zahlreiche Abnahmeversuche unternommen.

Bis zu einer Operation ist jedoch in der Regel eine Vorbereitungsphase notwendig. Dazu zählt eine strukturierte konservative Therapie, der Ausschluss möglicher Gründe die gegen eine Operation sprechen und eine gute Information von Seiten des Patienten.

Es werden nicht alle Patienten, die sich in unserer Sprechstunde vorstellen, operiert. Bei manchen Patienten ist nach der konservativen Therapie keine Operation notwendig.

Beratungstermin vereinbaren

Erstvorstellung

Bei der Erstvorstellung in der Adipositassprechstunde erfolgt ein ärztliches Gespräch. Ziel des Gesprächs ist eine Bestandsaufnahme und Ersteinschätzung über das aktuelle Gewicht, den Gewichtsverlauf, die Begleit- und Folgeerkrankungen und dem damit einhergehenden Risikoprofil, bereits erfolgte Abnahmeversuche und den möglichen individuell erfolgsversprechenden Therapiemöglichkeiten (Multimodale (konservative) Therapie vs. Operative Therapie).

In der Regel wird zunächst eine konservative Therapie geplant. Im manchen Fällen ist auch eine sofortige operative Therapie (Primärindikation) notwendig.

Die praktische Umsetzung der entsprechenden Therapie, wie auch die Auswertung von Ernährungsprotokollen oder explizite Ernährungsformen werden in den Folgeterminen besprochen.

Laborchemische Untersuchungen zum Ausschluss einer sekundär verursachten Adipositas (Hyperkortisolismus, Hypothyreose, etc.) erfolgen nicht und sollten über den Hausarzt oder Endokrinologen veranlasst werden.

Beratungstermin vereinbaren

Folgetermine – Multimodale (konservative) Therapie

Das Ziel einer konservativen Therapie ist es, das Gewicht zu reduzieren und den Gewichtsverlust langfristig zu halten.

Um dies zu erreichen wird eine Basistherapie aus Ernährungstherapie mit Verhaltensmodifikation und Bewegungssteigerung empfohlen.

Diese Kombination ist deutlich effektiver, als die Therapie mit nur einem Baustein.

Da eine Gewichtsabnahme Zeit braucht, sollte diese Therapie für 6 – 12 Monate durchgeführt werden.

Wenn eine konservative Therapie geplant ist, bieten wir Ernährungstherapie bei uns im Berliner Adipositaszentrum an. Zusätzlich kooperieren wir mit externen Ernährungstherapeuten.

Die, für die Kostenerstattung durch die Krankenkasse, erforderliche „Ärztliche Notwendigkeitsbescheinigung“ für eine Ernährungstherapie erhalten sie von uns oder über den Hausarzt.

Hier erfahren sie mehr über die konservative Therapie

Beratungstermin vereinbaren

Wie beantrage ich eine Operation?

Wenn eine operative Therapie nach erfolgloser konservativer Therapie oder als Primärindikation geplant wird, ist meist eine Kostenübernahme von der Krankenkasse notwendig.

Dies liegt daran, dass Operationen bei Adipositas keine Regelleistungen der Krankenkasse sind. Es wird nach Antrag auf Kostenübernahme an die Krankenkasse über die Kostenübernahme entschieden.

Es gibt jedoch auch bestimmte Indikationen bei denen für eine Operation keine Kostenübernahme notwendig ist.

Für die Antragsstellung sind Unterlagen notwendig, die nachweisen, dass eine konservative Therapie ohne nachhaltige Erfolgsaussicht ist und keine Kontraindikationen gegen eine Operation bestehen.

Wenn die Unterlagen zur Antragsstellung vollständig vorhanden sind, erstellen wir zusätzlich ein chirurgisches Gutachten. Die gesammelten Unterlagen werden dann von uns an die Krankenkasse verschickt. Anschließend wird sich die Krankenkasse bei ihnen melden.

Bei bestehender Indikation und vollständigen Unterlagen gibt es zumeist keine Probleme mit der Kostenübernahme.

Wenn die Kostenübernahe vorliegt, kann der Eingriff geplant und zeitnah durchgeführt werden.

Hier erfahren Sie mehr über die operative Therapie

Beratungstermin vereinbaren

Von der Kostenzusage bis zur Operation

Wenn die Kostenzusage vorliegt, kann die Operation geplant werden. Zunächst erfolgt eine weitere Vorstellung in der Adipositassprechstunde.

Spätestens bei diesem Termin sollen alle offenen Fragen geklärt und das Operationsverfahren festgelegt werden. Zusätzlich erfolgt ein intensives Beratungsgespräch mit der Ernährungstherapeutin bezüglich der prä- und unmittelbar postoperativen Ernährung. Wir empfehlen vor der Operation eine sogenannte Eiweißphase für zwei Wochen. Der genaue Ablauf wird im persönlichen Gespräch geklärt.

Die Termine für die folgenden Schritte bis zur Operation erhalten sie anschließend.

Es ist eine ambulante Vorstellung zur Operationsvorbereitung in der chirurgischen und anästhesiologischen Fachambulanz notwendig. Hier erfolgt die ärztliche Aufnahmeuntersuchung und Planung von diagnostischen Maßnahmen wie z. B. EKG, Blutentnahme etc. sowie das Aufklärungsgespräch mit dem Narkosearzt (Anästhesist).

Je nachdem ob diagnostische Maßnahmen (Echokardiografie, Gastroskopie, Elektrokardiogramm, Spirometrie, etc.) erfolgen müssen oder nicht, erfolgt die stationäre Aufnahme am Tag der Operation oder einen Tag vor der Operation.

Postoperativer Ablauf

Nach der Operation werden sie zunächst im Aufwachraum betreut. Anschließend werden sie auf unsere Intermediate-Care-Station verlegt wo sie über Nacht bleiben. Am ersten Tag nach der Operation werden sie auf Ihre Station rückverlegt.

Auf Station erfolgt der stufenweise Kostaufbau. Die Informationen dazu erhalten bereits vor der Operation. Bei normalen Verlauf werden sie am dritten oder vierten Tag nach der Operation entlassen.

Die nachfolgenden Termine für unsere strukturierte Nachsorge zur Ernährungstherapie und Adipositassprechstunde im Berliner Adipositaszentrum erhalten sie bei Entlassung. Die Folgetermine werden anschließend vereinbart.

Beratungstermin vereinbaren

DRK Kliniken Berlin Köpenick

Berliner Adipositaszentrum

Haus 5.2, 2. Ebene, Raum 2.51

Salvador-Allende-Straße 2 – 8
12559 Berlin

Download Patientenbroschüre

Leitung: Prof. Dr. med. Matthias Pross, Dr. med. Rafael Berghaus

Tel.: (030) 3035 - 3325
Fax: (030) 3035 - 3371

Zum Kontaktformular