Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Institut für Mikrobiologie Westend

Nachweis von Mikroorganismen

(Bakterien, Pilze und Viren) aus menschlichem Material

Wir weisen Mikroorganismen aus menschlichem Material mit kulturellen, molekularbiologischen und immunologischen Methoden nach. Die Artbestimmung der kulturell nachgewiesenen Erreger wird hauptsächlich mittels MALDI-TOF (Matrix–Assistierte Laser–Desorption–Ionisierung mit Flugzeitanalyse) durchgeführt.

Nachweis von Mikroorganismen

aus Umweltproben

In kleinerem Umfang führen wir Sterilitätsprüfungen und Kontrolluntersuchungen nach Desinfektion von Oberflächen und Medizinprodukten (z. B. Endoskopen) durch.

Resistenztestung von Bakterien und Pilzen

Wir führen Resistenztestungen von kulturell nachgewiesenen Mikroorganismen mittels Automaten-, Gradient- sowie Agardiffusionstesten durch. Die  Resistenzkategorisierung erfolgt nach EUCAST. Für ausgewählte Erreger (M. tuberculosis-Komplex, S. aureus) bieten wir ebenfalls den molekularbiologischen Nachweis von Resistenzdeterminanten aus Nativmaterial an.

Beratungsleistungen und Visiten

Die Ärzte unseres Institutes sorgen täglich für eine interdisziplinäre Besprechung von relevanten Befunden. Mikrobiologische Nachweise von Bakterien im Blut oder Nervenwasser, wie sie bei einer Blutvergiftung oder Gehirnhautentzündung vorkommen können, werden den behandelnden Ärzten umgehend mitgeteilt und gemeinsam wird die bestmögliche Antibiotikatherapie ausgewählt. Pro Jahr protokollieren unsere Ärzte über 2.000 telefonische Beratungsnotizen.

Sehr komplexe Fälle erfordern manchmal auch eine umfangreiche Literaturrecherche, um eine geeignete Behandlungsmöglichkeit für unsere Patienten zu finden. Derartige Fachkonsile werden im Krankenhausinformationssystem schriftlich dokumentiert.

Regelmäßige interdisziplinäre Visiten erfolgen auf allen Intensivstationen sowie ausgewählten Fachabteilungen, z.B. Diabetologie, Gefäßchirurgie und Endoprothetikzentren der DRK Kliniken Berlin. Es werden hierbei alle mikrobiologischen Befunde ausgewählter Patienten besprochen und der Behandlungsplan für die jeweilige Infektionskrankheit erstellt.

Unterstützung des Instituts für Hygiene

bei Überwachung von Mikroorganismen und Ausbruchserkennung

Die Ergebnisse unserer Laboruntersuchungen werden in ein elektronisches Überwachungssystem übertragen, welches dem Institut für Hygiene unbeschränkt zur Verfügung steht. Bei der Ausbruchserkennung und -verfolgung arbeiten das Institut für Mikrobiologie und Institut für Hygiene Hand in Hand.

Mitarbeit in der AG Antibiotic Stewardship

Die Fachärzte des Instituts sind Gründungsmitglieder der AG Antibiotic Stewardship unter der Leitung von Dr. Sabine Dobinsky.

DRK Kliniken Berlin Westend

Institut für Mikrobiologie

Spandauer Damm 130
14050 Berlin

Zufahrt für Fahrzeuge über Fürstenbrunner Weg 21

Leitung: Priv.-Doz. Dr. med. Johannes Elias

Tel.: (030) 3035 - 4655
Fax: (030) 3035 - 4659

Zum Kontaktformular