Rückschau: rbb Praxis am 8. Mai 2019 mit Live-Übertragungen

| News

Live-Schalte aus unserem Herzkatheterlabor mit Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Sascha Rolf in den DRK Kliniken Berlin Westend

Am Mittwoch, den 8. Mai 2019, thematisierte „rbb praxis“ um 20.15 Uhr „Herzrhythmusstörungen“ und sendete mehrere Live-Schalten aus dem Herzkatheterlabor Westend mit Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Sascha Rolf und seinem Team der Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Kardiologie.

Fast zwei Millionen Deutsche leiden unter Herzrhythmusstörungen. Wenn das Herz aus dem Takt gerät, ist das extrem belastend - und kann gefährlich werden. Zum Beispiel, weil bestimmte Rhythmusstörungen Schlaganfälle begünstigen. Ärzte können unter örtlicher Betäubung per Katheter krankhafte Bereiche im Herzmuskelgewebe gezielt veröden. Die winzigen Narben können die Entstehung oder Weiterleitung bestimmter Herzrhythmusstörung unterbinden. Die rbb Praxis war live bei diesem Eingriff, einer Katheterablation, bei uns im Westend dabei.

Schauen Sie sich hier die spannende Live-Übertragung aus dem Herzkatheterlabor an:

RBB praxis (Ausschnitt)

RBB praxis (ganze Sendung)