Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Zentrum für Strahlentherapie Westend

Icon

Aktuelle Besuchsregelungen

Sehr geehrte Patient*innen, Angehörige und Besucher*innen,

ab dem 1. Juli 2021 besteht für unsere Häuser das 1-1-1-Prinzip für Besuche:

Patient*innen dürfen nach vorheriger Anmeldung einmal am Tag für eine Stunde von einer gesunden und nicht unter Atemwegsinfekten leidenden Person unter bestimmten Voraussetzungen (siehe unten) Besuch empfangen.

Die Besuchszeit ist von 15.00 bis 19.00 Uhr.

Dabei gelten für die Besucher folgende Voraussetzungen:

  • Besucher*in ist komplett immunisiert (ab 14 Tage nach 2. Impfung) ODER
  • Besucher*in ist genesen (im Zeitraum von 6 Monaten nach Erkrankung) ODER
  • Besucher*in ist genesen und nachträglich (nach 6 Monaten ab Infektion) einmal immunisiert ODER
  • Besucher*in hat einen max. 24 Stunden alten negativen Antigen-Schnelltest

Alle Besucher werden gebeten, sich vor Betreten der Kliniken online zur registrieren.
Nutzen Sie dafür bitte die Registrierungsformulare der jeweiligen Standorte:

Zu den Besucherregistrierungen

Vor Ort besteht ebenfalls die Möglichkeit sich online über einen QR-Code oder handschriftlich durch das Ausfüllen eines Formulars zu registrieren.

Ausnahmen für das 1-1-1-Prinzip:

  • Patient*innen unter 16 Jahre, Schwerstkranke und Sterbende Unterliegen keinen Beschränkungen für den Empfang von Besuch.
  • Besuche durch Seelsorger*innen und durch Urkundspersonen sind stets zulässig. Gleiches gilt für gesetzlich vorgesehene Anhörungen.

Weiterhin gilt:

Alle Besucher*innen sind verpflichtet, die entsprechenden Nachweise unaufgefordert beim Besuch auf der Station vorzulegen. Besuche sind generell nur unter strikter Einhaltung der Hygieneanforderungen und dem Tragen einer FFP2-Maske (sobald Sie das Haus betreten) erlaubt.

Unser auf dem neuesten Stand der modernen Strahlentherapie ausgestattetes Zentrum verfügt über vier Linearbeschleuniger der neuesten Generation sowie über die Möglichkeit spezieller hochpräziser Bestrahlungstechniken wie zum Beispiel der Stereotaxie, Intensitätsmodulierter Radiotherapie (IMRT), atemgetriggerter Planung und Bestrahlung (Gating) sowie einem in Berlin erstmalig zur Verfügung stehenden bildgesteuerten Bestrahlungsverfahren (Cone-Beam).

Durch die Installation eines eigenen, speziell für die Strahlentherapie ausgerichteten neuen Computertomographen sind wir in der Lage, die virtuelle Simulation zur beschleunigten und präzisen Bestrahlungsplanung durchzuführen.

Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt in der Behandlung von Krebspatienten. Wir sind Hauptbehandlungspartner der zertifizierten Organzentren der DRK Kliniken Berlin für Lungenkrebs (DRK Klinik Berlin Mitte), Brust-, Darm- und Bauchspeicheldrüsenkrebs (DRK Klinik Berlin Westend).

Unser Team, bestehend aus vier Fachärzten, fünf Strahlenphysikern und einer eingespielten Crew aus MTRAs und Schwestern mit einer langjährigen, gemeinsamen universitären Vergangenheit, garantiert eine strahlentherapeutische Behandlung mit sozialer und fachlicher Kompetenz sowie modernster apparativer Ausstattung.

Mit den besten Wünschen

Ihr Dr. med. Andrej Stupavsky
Leiter des Zentrums für Strahlentherapie

DRK Kliniken Berlin Westend

Zentrum für Strahlentherapie

Spandauer Damm 130
14050 Berlin

Zufahrt für Fahrzeuge über Fürstenbrunner Weg 21

Leitung: Dr. med. Andrej Stupavsky

Tel.: (030) 3035 - 5735
Fax: (030) 3035 - 5739

Zum Kontaktformular