Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Elternschule Westend

Ihre Meinung ist uns wichtig

Wir freuen uns über Ihre Anregungen und Lob – sehr sogar. Es ist uns jedoch ebenfalls sehr wichtig zu erfahren, was Ihnen nicht gefallen hat bzw. was wir verbessern könnten.

Nutzen Sie bitte unser Formular "Meine Meinung"

Vielen Dank!

Kursleiter der Elternschule

Unsere Kursleiter sind ausgebildete Fachfrauen und -männer, die langjährige Erfahrungen mitbringen.

Die übersicht mit den aktuellen Kursleitern der Elternschule finden Sie hier.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung

Die Anmeldung zu den Kursen der Elternschule kann telefonisch, per E-Mail oder Online-Anmeldeformular erfolgen. Nach Eingang Ihrer Anmeldung im Büro der Elternschule erhalten Sie, soweit freie Plätze zur Verfügung stehen, eine Anmeldebestätigung und Rechnung. Der Besuch von Kursen ohne vorherige Anmeldung ist nur bei kostenlosen Angeboten möglich.

Kursgebühren

Die Kursgebühr ist in dem in der Rechnung genannten Zeitraum auf das in der Rechnung genannte Bankkonto zu überweisen. Die Anmeldung wird erst nach vollständiger Zahlung des Rechnungsbetrages bis zu dem auf der Rechnung genannten Termin verbindlich. Erfolgt keine fristgerechte Zahlung oder Mitteilung über den Grund der Zahlungsverzögerung, kann der Kursplatz an eine andere Interessentin/ einen anderen Interessenten vergeben werden. Die Kursgebühr ist in voller Höhe fällig, unabhängig davon, ob sämtliche Termine wahrgenommen werden. Erfolgt die Anmeldung für einen Kurs, der schon begonnen hat, werden nur die noch zur Verfügung stehenden Termine in Rechnung gestellt.

Ermäßigung

Für bestimmte Kurse erhalten Elternpaare und Geschwister eine Ermäßigung.

Kündigung/Abmeldung vom Kurs

Eine Kündigung ist bis zu 14 Tagen vor Kursbeginn möglich. Die Kündigung muss 14 Tage vor Kursbeginn im Büro der Elternschule eingegangen sein. Die Kursgebühr wird unter Abzug einer Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erstattet. Die Kündigung/Abmeldung von einem Kurs, der in weniger als 14 Tagen beginnt oder bereits läuft, entbindet nicht von der Zahlungspflicht. Die (teilweise) Rückzahlung der Kursgebühr erfolgt nur dann, wenn ein/e Ersatzteilnehmer/in gestellt wird. Nicht-Erscheinen bei Kursbeginn oder Fernbleiben vom Kurs gelten nicht als Abmeldung und haben keinen Einfluss auf die Zahlungspflicht.

Ausfall des Kurses

Sollten wir aus wichtigem Grund (z.B. Erkrankung der Kursleitung oder zu geringe Teilnehmerzahl) gezwungen sein, den Kurs abzusagen, so sind wir zur Rückzahlung der vollen Kursgebühr verpflichtet. Müssen während des laufenden Kurses einzelne Kurstermine abgesagt werden, werden nach Möglichkeit Ersatztermine angeboten. Bei einem teilweisen Ausfall erfolgt die Erstattung der Gebühren für die ausgefallenen Termine, soweit keine Ersatztermine angeboten werden können. Darüber hinausgehende Ansprüche an die Elternschule der DRK Kliniken Berlin | Westend bestehen nicht.

Haftung

Die Teilnahme erfolgt in Eigenverantwortung. Ob eine Teilnahme an den Kursen mit der jeweiligen gesundheitlichen Verfassung vereinbar ist, hat jeder Teilnehmer in eigener Verantwortung (ggf. unter Einbeziehung ärztlichen Rates) selber zu prüfen und zu entscheiden. Die Aufsichts- und Sorgfaltspflicht der Eltern für ihre Kinder besteht auch während des Besuches unserer Einrichtung fort. Die Elternschule der DRK Kliniken Berlin | Westend und ihre gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen haften nur bei grob fahrlässigem oder vorsätzlichem Verhalten; gleiches gilt für sonstige Personen (Verrichtungsgehilfen), sofern sich das Unternehmen deren Verhalten zurechnen lassen muss. Die DRK Kliniken Berlin | Westend übernehmen keine Haftung für das Eigentum der Kursteilnehmer/-innen.

Datenschutz

Mit der Anmeldung zu einem Kurs nimmt die Elternschule der DRK Kliniken Berlin | Westend personenbezogene Daten auf. Die zur Verfügung gestellten Daten verwenden das Büro der Elternschule und die Kursleiter/-innen unter Wahrung der Vorschriften des BDSchG ausschließlich zur Durchführung von Kursen sowie zur Abwicklung der mit den Teilnehmer/-innen von Kursen geschlossenen Verträge. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Die AGBs werden mit der Anmeldung (Einverständniserklärung) und Teilnahme am Kursprogramm akzeptiert.

Stand: März 2019

Datenschutzinformationen

Zur Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Kursanmeldung und -durchführung gem. Art. 13 DS-GVO

Sehr geehrte Kursteilnehmerin, sehr geehrter Kursteilnehmer,

mit Inkrafttreten der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie dem angepassten Bundesdatenschutzgesetz (BDSG-neu) haben wir als DRK Kliniken Berlin die Pflicht, Sie im Rahmen einer Kursanmeldung und -durchführung über die Datenverarbeitung zu informieren (gem. Art. 13 DS-GVO).

In diesen Datenschutzinformationen werden Ihnen die Informationen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen einer Kursanmeldung und -durchführung mitgeteilt.

1. Verarbeitung bei Kursanmeldungen und -durchführung

Gemäß den Grundsätzen der Zweckbindung und Datenminimierung verarbeiten wir in Bezug auf die Kursanmeldung und -durchführung nur die notwendigen personenbezogenen Daten. Die nachfolgende Übersicht zeigt Ihnen, welche Daten wir für welchen Zweck verarbeiten. Ebenso werden die Empfänger und Löschfristen der Daten dargestellt:

  • Personalstammdaten
    Zweck: Kursverwaltung
    Rechtsgrundlage:  Art. 6 Abs. 1 lit. b: Erfüllung eines Vertrags oder vertraglicher Maßnahmen; Art. 6 Abs. 1 lit. c: Rechtliche Verpflichtung
    Empfänger: Kursleitung, Wirtschaftsprüfer
    Löschfristen: 10 Jahre nach HGB
  • Rechnungsdaten
    Zweck: Abrechnung
    Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 lit. b: Erfüllung eines Vertrags; Art. 6 Abs. 1 lit. c: Rechtliche Verpflichtung
    Empfänger: Wirtschaftsprüfer
    Löschfrist: 10 Jahre nach HGB 

2. Ihre Rechte

Als Kursteilnehmer/in haben Sie jederzeit die Möglichkeit, die nachfolgenden Rechte uns gegenüber in Anspruch zu nehmen:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO)

  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)

  • Recht auf Löschung* (Art. 17 DS-GVO)

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)

Im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten haben Sie auch das Recht auf Beschwerde bei der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO):

Frau Maja Smoltczyk
Friedrichstraße 219, 10969 Berlin
Tel.: +49 30 138 89-0
Fax: +49 30 215 50 50
E-Mai: mailbox@datenschutz-berlin.de
www.datenschutz-berlin.de

3. Verantwortliche Abteilung und Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie zu der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Kursanmeldung und -durchführung Fragen haben oder Ihre Rechte in Anspruch nehmen wollen, dann können Sie sich jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden:

ISICO Datenschutz GmbH
Herrn Felix Bonstein
E-Mail: bonstein@isico-datenschutz.de

DRK Kliniken Berlin Westend

Elternschule

Spandauer Damm 130
14050 Berlin

Zufahrt für Fahrzeuge über Fürstenbrunner Weg 21

Leitung: Doris Kraus

Tel.: (030) 3035 - 4412
Fax: (030) 3035 - 4865

Zum Kontaktformular