Karriere

Ihr PJ in den DRK Kliniken Berlin Mitte

Christine Baermann, Nermin Cabrera Fugardo und Dr. med. Ellen Foert

Die DRK Kliniken Berlin Mitte - einer von drei Standorten der DRK Kliniken Berlin in der Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin – stehen für drei medizinische Themen:

  • Abdomen (Gastroenterologie und Allgemeinchirurgie)
  • Gefäße / Diabetes (Diabetologie/Angiologie und Gefäßchirurgie und Interventionsradiologie)
  • Lunge (Lungenklinik Mitte mit Pneumologie und Thoraxchirurgie)

Als Lehrkrankenhaus der Charité – Universitätsmedizin Berlin fühlen wir uns der Aus- und Weiterbildung verpflichtet; das gilt besonders für die Studierenden im Praktischen Jahr.

Wir wollen Sie in diesem Abschnitt Ihrer Ausbildung in den Bereichen Innere Medizin und Chirurgie für unsere Fächer und für die DRK Kliniken Berlin begeistern und freuen uns auf Sie!

Christine Baermann, Pflegedienstleitung
Nermin Cabrera Fugardo, Kaufmännische Leitung
Dr. med. Ellen Foert, Ärztliche Leitung

Was können Sie erwarten ?

Eine strukturierte Ausbildung in Ihrem Praktischen Jahr

  • Feste Ansprechpartner
  • Wöchentliche PJ-Fortbildung am Standort
  • Klinikfortbildungen
  • Röntgenbesprechungen
  • Tumorkonferenzen
  • Rotation in die Zentrale Notaufnahme
  • Zwei Einsatzorte / Tertial

Vernünftige Rahmenbedingungen

  • Sehr gute Erreichbarkeit
  • Gestellte Dienstkleidung
  • Freies Mittagessen

Ein ausgezeichnetes Miteinander

  • Interdisziplinär
  • Interprofessionell
  • Hierarchieübergreifend

Keine Langeweile!

Immer genug zu tun – und wenn es eine Auszeit braucht: Tischtennis im alten OP.

Unsere Fachabteilungen

Die 80 Betten der Klinik sind verteilt auf zwei Normalstationen und das Zertifizierte Schlaflabor. Die Zentrale Notaufnahme und das Palliativteam sind integrale Bestandteile unserer Klinik. Im Funktionsbereich werden alle Formen der Lungenfunktions- und Belastungsuntersuchungen durchgeführt, darüber hinaus nicht-invasive kardiologische Untersuchungen (Echo), sowie Langzeit-Messungen von Blutdruck und EKG. In der Bronchoskopie verfügen wir über alle gängigen Verfahren der Diagnostik und Therapie.

Als Lungenklinik Mitte sind wir eng verbunden mit der Klinik für Thoraxchirurgie; im zertifizierten Lungenkrebszentrum darüber hinaus mit Radiologie, Strahlentherapie und Pathologie.

Ihr PJ bei uns

  • Einsatz auf der Normalstation; Hospitation im Schlaflabor und im Funktionsbereich, sowie in der Bronchoskopie, in der ZNA und im Palliativteam
  • Tägliche Frühbesprechung und wöchentliche Fachfortbildung
  • Wöchentliche Tumorkonferenz und Röntgenbesprechung mit Emphysem- und Fibrose-Board
  • Erste Schritte: Bronchoskopie am Dummy

Mehr Informationen zur Klinik

In unserer Klinik werden durch ein interdisziplinäres Behandlungs-Team Patienten mit Typ 1 -, Typ 2- und sekundären Diabetestypen behandelt, die an akuten oder chronischen Stoffwechselentgleisungen oder an den Folgekomplikationen des Diabetes erkrankt sind.

Außerdem ist die Klinik Teil des zertifizierten Gefäßzentrums Berlin Mitte.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die interdisziplinäre Behandlung des Diabetischen Fußsyndroms. Das schließt den Erwerb angiologischer, infektiologischer und wundtherapeutischer Kompetenzen ein.

Ihr PJ bei uns

  • Einsatz auf der Normalstation
  • Hospitation in der Diabetesberatung und Schulung sowie im angiologischen Funktionslabor und der Sonographie
  • Teilnahme an den Wundvisiten
  • Teilnahme an der Röntgendemonstration und der gemeinsamen Gefäßkonferenz mit der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie
  • Regelmäßige fachspezifische und fachübergreifende Fortbildung

Mehr Informationen zur Klinik

Die 52 Betten der Klinik sind auf die gastro-enterologische und hämato-onkologische Station sowie auf die Station für Abhängigkeits-erkrankungen verteilt.

Endoskopie und Sonographie sind Schwerpunktuntersuchungen unserer Klinik. Hier werden alle zur Zeit gängigen diagnostischen und therapeutischen Interventionen durchgeführt .

Wir arbeiten eng mit der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie zusammen und führen gemeinsame Tumorkonferenzen durch.

Auf der Station für Abhängigkeitserkrankungen werden Betroffene psychisch, physisch und sozial umsorgt und therapiert.

Ihr PJ bei uns

  • Einsatz auf der Normalstation; Hospitation in der Sonographie und Endoskopie
  • Tägliche Frühbesprechung und wöchentliche Fachfortbildung
  • Wöchentliche Tumorkonferenz und Röntgenbesprechung
  • Einführung in die Sonographie des Abdomens
  • Einführung in die Suchtmedizin mit Einblick in die Einbettung in das Konzept der Berliner Versorgung

Mehr Informationen zur Klinik

Die Thoraxchirurgie ist ein spannendes und komplexes Teilgebiet der Chirurgie.

Im PJ bei uns werden Ihnen viele Inhalte vermittelt die für die weitere Tätigkeit als Arzt von großem Nutzen sein können. Dies beinhaltet zum Beispiel das Drainagemanagement beginnend beim einfachen Pneumothorax bis hin zu komplizierten Empyemen bei Lungenabszess.

Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist die Behandlung von Lungenkrebs sowie anderen Krebserkrankungen des Thorax. Hier wird Wissen über die leitliniengerechte Diagnostik und Therapie, d.h. die möglichen kurativen und palliativen Therapieoptionen vermittelt.

Als Lungenklinik Mitte sind wir eng verbunden mit der Klinik für Pneumologie; im zertifizierten Lungenkrebszentrum darüber hinaus mit Radiologie, Strahlentherapie und Pathologie.

Ihr PJ bei uns

  • Die Mitarbeit im OP erlaubt es Ihnen, das gesamte Spektrum der modernen Thoraxchirurgie kennen zu lernen.
  • Ihr Einsatz erfolgt als Assistenz im OP und auf Normalstation
  • Tägliche Frühbesprechung und wöchentliche Fachfortbildung
  • Wöchentliche Tumorkonferenz und interdisziplinäre Röntgenbesprechung

Mehr Informationen zur Klinik.

Die Abteilung verfügt über 32 Betten. Es besteht ein vielfältiges  Behandlungsspektrum interventioneller und offen operativer Eingriffe mit Ausnahme derjenigen Operationen, die eine extracorporale Zirkulation erfordern. Besondere Expertisen bestehen auf dem Sektor der offenen und endovasculären Aortenchirurgie einschließlich Viszeralarterienrekonstruktionen, der Carotischirurgie und der peripheren mikrochirurgischen Bypassverfahren bei fortgeschrittenen Stadien der arteriellen Verschlusskrankheit. Überdies zählt die Klinik zu den deutschlandweit führenden Zentren in der Behandlung des Thoracic Outlet Syndroms.

Mit den Mitgliedern  des zertifizierten Gefäßzentrums, dem Institut für diagnostische und interventionelle Radiologie sowie der Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Diabetologie und Angiologie, besteht eine enge Kooperation.

Ihr PJ bei uns

  • Einsatz auf der gefäßchirurgischen Station und im OP bzw. Hybrid-OP
  • Tägliche Früh- und Nachmittagsbesprechung
  • Interdisziplinäre Gefäßkonferenz mit Röntgenbesprechung an drei Tagen pro Woche
  • Wöchentliche fallbezogene Fortbildungen
  • Einführung in die Grundzüge der Ultraschalldiagnostik der Gefäße

Mehr Informationen zur Klinik

Organisation und Ansprechpartner

Als PJ-Beauftragte der DRK Kliniken Berlin Mitte stehen Ihnen zur Verfügung

Dr. med. Ulrike von Arnim
Ärztliche Leiterin, Zentrale Notaufnahme

Telefon: (030) 3035 - 81 6310
E-Mail-Kontakt

Prof. Dr. med. Bernd Schmidt
Chefarzt, Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Pneumologie und Schlafmedizin

Telefon: (030) 3035 - 81 6300
E-Mail-Kontakt

Koordination und Organisation

Petra Lüttschwager
Sekretariat Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Pneumologie und Schlafmedizin

Telefon: (030) 3035 - 6305
Fax: (030) 3035 - 6309
E-Mail-Kontakt