Herzlich willkommen bei den DRK Kliniken Berlin

Klinik für Innere Medizin - Diabetologie und Angiologie Mitte

Zertifiziertes Diabeteszentrum

  • Diagnostik und Therapie von schweren akuten und chronischen Stoffwechselentgleisungen bei Menschen mit Diabetes Typ 1, Typ 2 und weiteren Diabetesformen im Erwachsenenalter.
  • Behandlung der schweren Insulinresistenz (Hafer- oder Reistage, kontinuierliche Insulininfusion)
  • Ersteinstellung oder Umstellung verschiedener Formen der Insulintherapie einschließlich der Insulinpumpentherapie und Sensortechnik
  • Alle modernen nichtinsulinären Therapiemöglichkeiten entsprechend der wissenschaftlichen Empfehlungen der deutschen und internationalen Fachgesellschaften
  • Individuelle zugewandte Beratung und modulare Schulung des Patienten/der Patientin durch das Diabetesteam, auch in türkischer oder arabischer Sprache, in Abstimmung mit Hausarzt/Diabetes-Schwerpunktpraxis

Diabetischer Fuß

Menschen mit Diabetes haben ein hohes Risiko, im Laufe ihres Lebens an einer Fußkomplikation, z.B. einem Fußgeschwür zu erkranken. Die diabetesbedingte Nervenstörung (diabetische Neuropathie) ist ein besonderer Risikofaktor für das Auftreten des Diabetischen Fußsyndroms, weil die Schmerzempfindung an den Füßen aufgehoben ist und Verletzungen dadurch nicht bemerkt werden.

Weitere wichtige Risikofaktoren sind die Durchblutungsstörung der Beine, Übergewicht, ungeeignetes Schuhwerk, Fehlstellungen, Druckstellen und Hornhautschwielen an den Füßen und eine eingeschränkte Gelenkbeweglichkeit.

Hier erfahren Sie mehr zum Diabetischem Fußsyndrom

Angiologie

Im Bereich der Angiologie werden alle internistischen, gefäßmedizinischen Erkrankungen diagnostiziert und behandelt.

Dazu zählt die periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schaufensterkrankheit) jeglicher Ursache und Lokalisation, Gefäßentzündungen (Vaskulitiden), sowie venöse Erkrankungen wie Thrombosen oder Thrombophlebitiden (oberflächliche Thrombosen), die Lungenarterienembolie ebenso wie die Varikosis oder das diabetische Fußsyndrom

Apparativ kommen hierbei alle nichtinvasiven Verfahren der Gefäßdiagnostik zum Einsatz.

Im Einzelnen sind diese:

  • Messung des Knöchel Arm Index / Bestimmung des Pulswellenindex
  • Zehendruckmessung
  • Doppler/Duplexsonographien der Arterien und Venen, inkl. 3D Bildgebung und Kontrastmitteluntersuchungen
  • Pulswellenoszillographie und Pulswellenanalyse
  • Kapillarmikroskopie
  • Transkutane Sauerstoffdruckmessung
  • Lichtreflexionsrheographie
  • Venenverschlussplethysmographie

DRK Kliniken Berlin Mitte

Klinik für Innere Medizin - Diabetologie und Angiologie

Drontheimer Straße 39 – 40
13359 Berlin

Leitung: Dr. med. Sybille Wunderlich

Tel.: (030) 3035 - 6645
Fax: (030) 3035 - 6649

Zum Kontaktformular