Suche

Kontakte

Zentrale Notaufnahmen (ZNA)

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Chefarzt Dr. med. Steffen Richter
Salvador-Allende-Straße 2 - 8
12559 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 3100
E-Mail Kontakt
Zur Zentralen Notaufnahme

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Chefärztin Dr. med. Ulrike von Arnim
Drontheimer Straße 39 - 40
13359 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 6550
E-Mail Kontakt
Zur Zentralen Notaufnahme

DRK Kliniken Berlin | Westend
Chefarzt Dr. med. Daniel Schachinger
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 4004
E-Mail Kontakt
Zur Zentralen Notaufnahme

Qualität verstehen und leben

1

Empfang und Aufnahme

Sollten Sie die Zentralen Notaufnahmen selbstständig aufsuchen, melden Sie sich bitte am Tresen bei der zuständigen Administrationskraft oder dem Pflegepersonal.

Wir benötigen zur administrativen Aufnahme:

• Ihre Versichertenkarte
• Ihren Personalausweis
• gegebenenfalls die Notfalleinweisung Ihres Hausarztes

Versicherte der gesetzlichen Krankenversicherungen ohne Zuzahlungsbefreiung zahlen einmal im Quartal für die Krankenkasse eine "Notfallpraxisgebühr" in Höhe von 10 Euro. Liegt eine Notfalleinweisung eines niedergelassenen Arztes vor, so müssen Sie keine Notfallpraxisgebühr entrichten.

1

Schildern Sie die Art und Dauer Ihrer Beschwerden und geben Sie auch zusätzliche Informationen wie Allergien, die Einnahme von zum Beispiel blutgerinnungshemmenden Medikamenten oder eine eventuell bestehende Schwangerschaft an. Weitere wichtige Informationen sind Telefonnummern von Angehörigen, alte Befundberichte oder Informationen aus Ihrem Impfausweis.

Unsere Pflegekräfte werden weiterführende Fragen stellen, um Ihr Beschwerdebild einer intern festgelegten Dringlichkeitsstufe zuzuordnen. Je nach Schwere Ihrer Erkrankung oder der auftretenden Symptome nehmen Sie noch im Wartebereich Platz oder werden direkt in den Behandlungsbereich der Zentralen Notaufnahmen gebracht.

Patienten, die liegend durch die Rettungsfachkräfte zu uns kommen, werden immer direkt im Behandlungsbereich der Zentralen Notaufnahmen an eine Pflegekraft und einen Arzt übergeben.