Suche

Kontakte

DRK Kliniken Berlin | Westend

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Neonatologie

Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Wegbeschreibung

Tel.: (030) 3035 - 4455
Fax: (030) 3035 - 4459
E-Mail Kontakt

Chefarzt

Priv.-Doz. Dr. med. Arpad von Moers

Abteilungsleitung

Sylke Nicolai

Herzlich Willkommen

1

Liebe (werdende) Eltern, wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Seite gefunden haben.

Gerne informieren wir Sie hier über Strukturen und inhaltliche Grundlagen unserer Arbeit – auf die wir nach nun 20 Jahren Entwicklung stolz sind. In Berlin gibt es viele Orte, an denen werdende Eltern ihr Kind bekommen oder auch ihr Frühgeborenes betreuen lassen können.

Aufgrund überbezirklicher Nachfrage sowohl für Entbindungen als auch in der Versorgung von kranken Neugeborenen und Frühgeborenen an unserer Klinik haben wir unsere Strukturen in diesen Bereichen stetig und nachhaltig weiterentwickelt. Die konstante Nachfrage und auch die Qualität der Behandlungsergebnisse zeigen uns, dass die Trias aus medizinischer Sicherheit, psychosozialer Unterstützung ein erfolgreiches Konzept ist.

Die im Jahr 2015 gemeinsam mit den Kollegen der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe erlangte Zertifizierung als „Baby-freundliches Krankenhaus“ sowie die Anerkennung als Perinatalzentrum Level I (höchste Versorgungsstufe) empfinden wir als Bestätigung unseres Konzeptes und Motivation, uns stetig weiterzuentwickeln. Besonders froh sind wir, dass es uns gelungen ist, die Möglichkeiten für die gemeinsame Betreuung von Mutter und ihrem kranken Neugeborenen „Rooming-In“, um vier Plätze zu erweitern.

3

Seit dem Jahr 2016 können wir mit Hilfe der Förderung durch die Aktion Mensch einen Standort des Kindergesundheitshauses Berlin an auf unserem Gelände etablieren. Die Sozialmedizinische Nachsorge kann so frühzeitig eingeleitet werden und die Entlassung aus dem Krankenhaus reibungslos erfolgen.

Eingebunden ist das Perinatalzentrum in die Strukturen der Kinder- und Frauenklinik, die Sie schon vor der Geburt begleiten. Nach der Neonatologie steht den Familien die Kinderklinik mit ihren Schwerpunkten und Spezialsprechstunden zur Verfügung. Mit dem 18. Lebensjahr kann - wenn nötig - die Überleitung in den Erwachsenenbereich durch die Kolleginnen des Berliner Transitionsprogramms erfolgen.

Eine Entlassung ihres Babys ist unabhängig von Gewicht oder Reife möglich, wenn es keine Unterstützung braucht. Dieser Zeitpunkt ist nach unserer Erfahrung sehr unterschiedlich, da jedes Baby seine eigene Persönlichkeit hat. Die notwendige Zeit, um all die Dinge, die neu auf der Welt sind, zu erlernen, ist sehr unterschiedlich. Aber sicher ist, dass kein Baby länger im Krankenhaus bleibt als nötig. Wir sind uns bewusst, dass wir dabei immer auch verbesserungsfähig bleiben müssen und freuen uns über Ihre Rückmeldung.

Ihr Chefarzt
Priv.-Doz. Dr. med. Arpad von Moers