Suche

Kontakte

DRK Kliniken Berlin | Westend

Darmzentrum Westend

Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Wegbeschreibung

Rund um die Uhr erreichbar unter

0152 0157 4222

E-Mail Kontakt

Leitung

Prof. Dr. med. Thomas Steinmüller
E-Mail Kontakt

1

Auszeichnung

2

Der Dickdarmkrebs ist die zweithäufigste Krebserkrankung in Deutschland. Der Entstehung von Darmkrebs kann wirkungsvoll vorgebeugt werden und er ist, nicht nur in frühen Stadien, heilbar!

Vorbeugung und Behandlung stellen eine sehr komplexe Aufgabe dar, die heute am besten durch eine enge Kooperation von Hausärzten, niedergelassenen ambulant tätigen Spezialisten und Klinikärzten gelöst werden kann.

Alle erforderlichen Fachdisziplinen sind in unserem Darmzentrum zusammengefasst und ihre Kooperation ist optimal geregelt. Hierbei soll eine bestmögliche Koordination der Teilbereiche Vorsorge, Früherkennung, Diagnostik, Operation, Chemotherapie und Strahlentherapie sowie Nachsorge .

Die Deutsche Krebsgesellschaft strebt mit der Zertifizierung von Darmzentren die Verbesserung der regionalen Behandlung von Darmkrebserkrankungen an. Leistungsfähige Netzwerke und starke Partner werden durch die Deutsche Krebsgesellschaft überprüft, zertifiziert und regelmäßig kontrolliert. Ziel ist es, eine hohe Behandlungsqualität für kranke Menschen zu sichern.

Darüber hinaus haben die DRK Kliniken Berlin das angesehene Qualitätszertifikat der Joint Commission International Accredition aus den USA. Mit diesem Zertifikat wird bestätigt, dass die hohen Anforderungen an Qualität und Sicherheit, die in den USA an Krankenhäuser gestellt werden, in unseren Kliniken erfüllt werden.

Früher beschränkte sich die Behandlung auf eine operative Entfernung des betroffenen Darmabschnittes, heute gibt es Behandlungskonzepte, die dem jeweiligen Befund und der persönlichen Situation des einzelnen Patienten angepasst werden.

Alle Experten der medizinischen Fachabteilungen, einschließlich der Psychoonkologie, besprechen im Rahmen von wöchentlichen Konferenzen den einzelnen Patienten, so dass gemeinsam der bestmögliche, individuell zugeschnittene Behandlungsplan für die Erkrankung zusammengestellt wird. Wir stimmen dabei unsere Konzepte räumlich und zeitlich auf die Bedürfnisse unserer Patienten ab.

Nach Diagnosestellung müssen sich die Patienten mit der Krebserkrankung auseinandersetzen. Es ist uns wichtig Sie hierbei zu unterstützen. Ein qualifizierter Psychotherapeut steht Ihnen dabei jeder Zeit zur Verfügung. Darüber hinaus bestehen Unterstützungsangebote durch einen Evangelischen Seelsorger und unseren Sozialdienst. Außerdem fördert das Darmzentrum den Kontakt zu Selbsthilfegruppen und legt großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit.

Das Darmzentrum Westend steht somit für interdisziplinäre, fachgerechte und patientenbezogene Behandlung Ihrer Darmkrebserkrankung. Wir möchten Sie zusammen mit dem gesamten Darmzentrum Westend auf Ihrem Weg mit Ihrer Erkrankung begleiten und bestmöglich unterstützen.

Ihr Team des Darmzentrums Westend