Veranstaltung für Eltern zur Entwicklungsstörung der Harnröhre (Hypospadie)

Berlin, 23. November 2013

Priv.-Doz. Dr. med. Karin Riebe

Das Team vom Deutschen KinderUrologieZentrum Berlin (DKUZB) der DRK Kliniken Berlin | Westend lädt Eltern ganz herzlich zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung zur Hypospadie am  Sonnabend, den 23. November 2013 in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr im Haus 9 der Elternschule (2. OG) ein.

Die Hypospadie ist eine angeborene Entwicklungsstörung der Harnröhre. Das Krankheitsbild der Hypospadie, mit einer Häufigkeit von etwa 1:300, stellt mit jährlich über 100 Eingriffen einen der Schwerpunkte des DKUZB dar.

Im Team des DKUZB, das unter der Leitung von Chefärztin Privatdozentin Dr. med. Karin Riebe steht, arbeiten drei speziell ausgebildeten kinderchirurgische Fachärzten mit dem Schwerpunkt Kinderurologie, unterstützt von vier kinderurologisch sehr interessierten Assistenzärzten, speziell ausgebildeten Kinderkrankenschwestern und einer Kinderurotherapeutin.

Kontakt
DRK Kliniken Berlin | Westend
Deutsches KinderUrologieZentrum Berlin
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Chefärztin Priv.- Doz. Dr. med. Karin Riebe
Telefon: (030) 30 35 - 49 45
Telefax: (030) 30 35 - 44 89
E-Mail: k.riebe@drk-kliniken-berlin.de

>> Das gesamte Programm finden Sie hier.