Umbau, Ausbau, Neubau in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick - Das traditionsreiche Krankenhaus wird leistungsfähiger, moderner und vor allem schöner

Berlin, 29. März 2010

Im September 2010 wird ein 5-geschossiger Krankenhausneubau in Betrieb genommen mit zwei weiteren OP-Sälen und einer Komfortstation mit 30 Betten. Zeitgleich ist das neu gestaltete Eingangsfoyer im Hotelambiente fertig. Die Frauenklinik erhält ein Kreißsaalhotel und schicke Familienappartements.


Für gute Medizin und hervorragende Pflege ist das Krankenhaus in der Salvador-Allende-Straße in der Region und darüber hinaus schon lange bekannt und geschätzt. 

Ab September 2010 wird durch die Bündelung von wichtigen diagnostischen Abteilungen im neu errichteten Funktionsgebäude, die dadurch kürzeren Wege und wesentlich schönere Räumlichkeiten noch deutlich mehr Servicequalität und Komfort für die Patienten, aber auch für die rund tausend Mitarbeiter selbst spürbar.

Ein besonders Highlight stellt eine aufwändig ausgestattete und äußerst geschmackvoll gestaltete Komfortstation im 2. Stock des Hauses dar. Hier können zukünftig 30 Patienten in hotelartigen Zimmern genesen und sich von geschulten Servicekräften umsorgen lassen. Echtholzparkett, geschwungene Raumlinien, schicke moderne Möbel und helle, freundliche Farben sowie exklusive Nasszellen und modernste Komforttechnik (Terminal mit Video- und Internetfunktion am Bett) warten hier nicht nur auf Privatpatienten. Jedes kleinste Detail wurde bei der Einrichtung genau durchdacht, damit sich Körper und  Seele bestmöglich erholen können.

Die Bau- und Ausstattungskosten des Neubaus von 24 Millionen Euro teilen sich der Senat und der Träger der DRK Kliniken Berlin, die DRK-Schwesternschaft Berlin e.V.

Im November 2008 wurde in Anwesenheit der Bezirksbürgermeisterin von Köpenick, Gabriele Schöttler, der Grundstein gelegt für den Neubau. Nach nur knapp sieben Monaten Bauzeit stand der Baukörper auf einer Nutzfläche von 3800 m². Am 09.09.2010 wird das neue Gebäude mit einem feierlichen „Tag der offenen Tür“ und einem bunten Unterhaltungs- und Informationsprogramm für die Menschen der Region eröffnet.

Die diagnostischen Disziplinen, wie das Institut für Radiologie, die Endoskopie und die kardiologische Funktionsdiagnostik (Linksherzkatheterlabor, EKG, Messplätze für die Lungenfunktion etc.) beziehen bereits im Juni zusammen mit der ausgebauten Gefäßambulanz (Gefäßchirurgie und Angiologie) ihren neuen Sitz im Gebäude. Ein Großteil der Chefärzte der medizinischen Fachabteilungen kann sich mit Ihren Sekretariaten ebenfalls auf großzügige Räumlichkeiten im Neubau freuen.

Die für ein Krankenhaus elementar wichtige Zentralsterilisation bekommt im Funktionsneubau ebenfalls ihren neuen, wesentlich größeren Platz. Damit kann sie sogar mittelfristig als Dienstleister für die anderen drei Krankenhäuser der DRK Kliniken Berlin in Mitte, Charlottenburg und Dahlem fungieren.

Auch in der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Standort Köpenick hat sich einiges getan: Schon seit Anfang des Jahres kommen junge Eltern in den Genuss der sehr edel eingerichteten Familienappartements und einem „Kreißsaalhotel“. Eine neue Überwachungseinheit unter der Ägide eines Kinderarztes bietet für die Neugeborenen größte medizinische Sicherheit. Hier wird jede Geburt in Geborgenheit und wunderschöner Atmosphäre zum unvergesslichen Erlebnis.

Die Besucher der Klinik empfängt ebenfalls ab dem Spätsommer 2010 ein komplett umgebautes neues Eingangsfoyer: Licht durchflutet und in frischen Farben mit modernen Formen und Materialien gestaltet. An einem offenen Tresen mit besonders ausgebildeten Servicekräften werden Patienten und Gäste freundlich begrüßt und mit gewünschten Informationen und Hilfestellungen versorgt. Wartezonen mit Teppich und bequemen Sitzarrangements bieten Besuchern wie Patienten willkommene Aufenthaltsmöglichkeiten.
Auch wenn ein Besuch im Krankenhaus meist kein Anlass zur Freude ist, so wird dennoch der „neue frische Wind“ und das schöne Ambiente dazu beitragen, den Menschen ihren Aufenthalt in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick so angenehm wie möglich zu gestalten.

Merken Sie sich den 09.09.2010 schon mal vor für Ihren Besuch beim „Tag der offenen Tür“ in der Salvador-Allende-Str. in Köpenick. Wir freuen uns auf Sie.