TNF-alpha Therapie

Berlin, 17. November 2016

Chefarzt Professor Dr. med. Andreas Sturm

Wie erfolgversprechend sind alternative neue Therapien bei Patienten mit Morbus Crohn und Colitis ulcerosa? Diskutiert wird derzeit der Einsatz des Entzündungsfaktors TNF-alpha. Der Tumornekrosefaktor (kurz: "TNF") ist ein Botenstoff (Zytokin) des Immunsystems, welcher in lokale und systemische Entzündungen involviert ist.

Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie der DRK Kliniken Berlin | Westend, Professor Dr. Andreas Sturm wird am Donnerstag, den 17. November 2016 in der Zeit von 17.30 Uhr bis 19 Uhr Patienten und Interessierte über die TNF-alpha Therapie informieren. Beantwortet werden die Fragen, was die Therapie im Körper bewirkt und mit welchen Nebenwirkungen und Einschränkungen man rechnen muss. Der Chefarzt erläutert auch, ob die Therapie ein Leben lang nötig ist. Betroffene und Interessierte sind herzlich eingeladen.

>>Den Flyer finden Sie hier.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Westend
Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie
Chefarzt Professor Dr. Andreas Sturm
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Tel.: (030) 3035 – 4354/55
Fax.:(030) 3035 – 43 59
E-Mail.: b.deparade@drk-kliniken-berlin.de