Tag der offenen Tür im Krankenheim Mariendorf
am 30. Juni 2007

Berlin, 06. Juli 2007

Ein fröhliches Fest für Bewohner und Besucher mit echten "Highlights"

Von: Angela Kijewski

Ob der Auftritt der "Power Ladys", Gitarrenmusikdarbietung, Führungen durch das frisch renovierte Haus, der Verkauf von Kochbüchern oder das Glücksraddrehen: für jeden Geschmack war etwas dabei. Am vergangenen Sonnabend öffnete das Krankenheim Mariendorf seine Pforten für einen "Tag der offenen Tür".
Die interessierten Besucher nahmen die Gelegenheit wahr, sich mit dem sehr freundlichen Pflegepersonal bekannt zu machen und die Räumlichkeiten in Augenschein zu nehmen.
Es gibt eine gut sortierte Modeboutique, einen Kiosk, einen schicken Frisiersalon, ein Schwimmbad und vor allem wunderschöne, aufwendig und liebevoll dekorierte Zimmeretagen.
Diese sind nach Themen eingerichtet z.B. "An der Küste" in der man Muscheln und Seemannsattribute an den Wänden betrachten kann oder "In der Galerie", wo die Besucher stimmungsvolle Gemälde, schön gerahmt und von unterschiedlichen Künstlern gestaltet erwarten. Viele ältere Menschen, die einen möglichen künftigen Aufenthalt in dieser Einrichtung ins Auge fassen, zeigten sich beeindruckt. "Das ist ja richtig luxuriös hier" fasste eine 85jährige Besucherin ihre Freude in Worte. Doreen Fuhr von der DRK Schwesternschaft Berlin führte die elegante Dame durch das Haus und erläuterte ihr ausführlich die Einzelheiten eines möglichen Aufenthaltes, dabei konnte sie auch anklingende Ängste schnell zerstreuen, die mancher, noch eigenständig lebende alte Mensch mit einem solchen gewichtigen Umzug verbindet.
Dass die Menschen hier eine warmherzige und zugewandte Pflege erwartet, wurde jedem klar, der die z.Teil noch sehr aktiven Bewohner beim Genuss von Bratwürsten, Leierkastenmusik und eindrucksvollem Showprogramm betrachtete. Alle hatten viel Spaß an diesem Junitag im Krankenheim Mariendorf.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin
Angela Kijewski
Unternehmenskommunikation

Brabanter Str. 18-20
10713 Berlin

Tel.: 030 - 3035 52 18
Fax: 030 - 3035 53 19

E-Mail: a.kijewski@drk-kliniken-berlin.de