Symposium zu Diabetes, Neuropathie und Fußkomplikationen

Berlin, 12. April 2012

Patienten, die unter diabetischer Neuropathie und arterieller Durchblutungsstörung leiden, sind großen Risiken ausgesetzt. Sie leiden unter Schmerzen und Taubheitsgefühlen. Der völlige Verlust von Empfindungen kann die Folge sein. Verletzungen der Haut werden nicht mehr gespürt, bleiben unerkannt und oft unversorgt. Durch die fehlende Versorgung kann es zu Entzündungen und Geschwüren kommen. Auch das Risiko der Entwicklung einer Depression ist dabei nicht zu unterschätzen. Um über die richtige Behandlung, die aktuellen Versorgungsleitlinien, operative und nichtoperative Verfahren zu diskutieren, lädt die neue Chefärztin der Klinik für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Diabetologie und Angiologie der DRK Kliniken Berlin | Mitte, Dr. med. Sybille Wunderlich ganz herzlich Fachkollegen zu dem Symposium mit dem Titel „Diabetes – Neuropathie – Fußkomplikationen: Patient und Arzt im Spannungsfeld kontroverser Therapieempfehlungen“ ein.

Die Fachveranstaltung ist am Freitag, den 20. April 2012 von 17 bis 21 Uhr im Best Western Premier Hotel MOA Berlin, Stephanstraße 41 in 10559 Berlin.

Frau Dr. med. Sybille Wunderlich wird über „Die Nationale Versorgungsleitlinie Neuropathie bei Diabetes im Erwachsenenalter (NVL November 2011) – Was ist neu?“ referieren. Die Chefärztin des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie der DRK Kliniken Berlin | Mitte, Dr. med. Ellen Foert, spricht über „Nichtoperative rekanalisierende Maßnahmen am Unterschenkel bei Diabetischem Fußsyndrom – Chancen und Limits“.

Der Chefarzt der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie und Leiter des interdisziplinären Gefäßzentrums der DRK Kliniken Berlin | Mitte, Dr. med. Peter Dollinger, wird einen Vortrag halten über das Thema: „Amputation, nein danke! – Mikrochirurgische Revaskularisation der Fußarterien beim Diabetiker.“ Dr. med. Alexander Risse, Chefarzt des Diabeteszentrums Dortmund spricht über „Leibesinselschwund. Ohne Verstehen kein Verständnis“.

Fachmediziner sind herzlich zu der Veranstaltung, die mit drei Fortbildungspunkten von der Berliner Ärztekammer zertifiziert wird, eingeladen.

>> Das Programm finden Sie hier.

Auskünfte erteilt

Dr. Sybille Wunderlich
Chefärztin der Klinik für Innere Medizin
Schwerpunkt Diabetologie und Angiologie
Tel.: (030) 3035 – 6640
Fax.: (030) 3035 – 6649
E-Mail: s.wunderlich@drk-kliniken-berlin.de
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Drontheimer Straße 39 – 40
13359 Berlin