Symposium: Das Thoraxtrauma

Berlin, 08. Januar 2013

Verletzungen des Brustkorbs (Thorax) können tödliche Folgen haben. Über die modernen Behandlungsmöglichkeiten von polytraumatisierten Patienten, die ein Thoraxtrauma erlitten haben, informiert das thoraxchirurgische Symposium „Das Thoraxtrauma“ am Donnerstag, den 17. Januar 2013 in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr. Auf Einladung des Chefarztes der Klinik für Chirurgie und Thoraxchirurgie der DRK Kliniken Berlin | Mitte, Privatdozent Dr. med. Paul Schneider, findet die Fachveranstaltung für Ärzte im

Verwaltungsgebäude Haus E,
Konferenzraum 101/102
in den DRK Kliniken Berlin | Mitte,
Drontheimer Straße 39-40
in 13359 Berlin statt.
 
Die Mediziner werden auf die Thoraxdrainagebehandlung eingehen, ebenso auf Lungen- und Wirbelsäulenverletzungen. Zudem werden neue Verfahren und Therapien bei Thoraxwandinstabilität erörtert.   

Fachmediziner sind sehr herzlich zu der kostenlosen Veranstaltung eingeladen. Die Zertifizierung durch die Ärztekammer Berlin wurde beantragt.

>>>> Das gesamte Programm finden Sie hier.