Selbstheilungskräfte nutzen

Berlin, 03. Mai 2016

Eine Krebserkrankung ist für den Betroffenen und die Angehörigen zunächst ein schwerer Schicksalsschlag. Im von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifizierten Brustzentrum in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick erhalten Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind eine hervorragende medizinische und pflegerische Betreuung. Darüber hinaus bietet die Klinik im onkologischen Forum Betroffenen und Angehörigen Informationen zu unterschiedlichen Themen an.

Am Dienstag, den 3. Mai 2016 in der Zeit von 17.00 bis 18.30 Uhr geht es darum, Ängste zu überwinden und Selbstheilungskräfte zu nutzen. Referentin Steffi Haack ist selbst Patientin gewesen und beschreibt, wie sie ihren „inneren Arzt“ gefunden, aktiviert und gestärkt hat.

Auch das Thema, wie krebskranke Eltern mit ihren Kindern umgehen können wird beleuchtet. Referentin ist die Psychoonkologin und Familientherapeutin Ulrike Rheinfurth.

>>Den Flyer finden Sie hier
Kontakt und Veranstaltungsort:
DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Brustzentrum
Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
Tel.: (030) 3035-3562/-3563
Fax.: (030) 3035 – 3561
E-Mail: s.wildenhain@drk-kliniken-berlin.de