Schwesternschaft setzt auf spezialisierte Pflegekräfte

Berlin, 28. März 2010

Eine neue Ausbildung bietet das Bildungszentrum für Pflegeberufe an:
zur/zum „Operationstechnischen Assistentin/Assistenten (OTA)“

Im Herbst geht es los, ab dem 1. Oktober  werden erstmals zwanzig Schüler ihre Ausbildung beginnen.
Drei Jahre lang wird sie dauern, der Unterricht findet im Bildungszentrum statt, praktische Erfahrungen sammeln die Schüler dann in den DRK Kliniken Berlin.
Mit der OTA-Ausbildung reagiert die DRK-Schwesternschaft Berlin auf den Bedarf nach spezialisierten Pflegekräften für einen der sensibelsten und wichtigsten Bereiche im Krankenhaus, dem OP.
Die OTA-Ausbildung ist eine wichtige Ergänzung zu den anderen Ausbildungsrichtungen an unserem Bildungszentrum.

Voraussetzung für eine Ausbildung zum Operationstechnischen Assistenten sind der Realschulabschluss, ein Praktikum im Pflege- oder OP-Bereich wie auch die gesundheitliche Eignung für diesen Beruf.

Interessenten können Ihre Bewerbungsunterlagen an die folgende Adresse senden
DRK-Schwesternschaft Berlin e.V.
Bildungszentrum für Pflegeberufe
Claudia Lock, Schulleiterin
Spandauer Damm 130
14050 Berlin