Rekonstruktion der weiblichen Brust

Berlin, 30. Juli 2012

Fast jeder ist in seinem Leben direkt oder indirekt von den Folgen einer Krebserkrankung betroffen. An Brustkrebs erkranken jedes Jahr 58.000 Frauen neu. Das Mammakarzinom ist damit der häufigste bösartige Tumor der Brustdrüse des Menschen. Da die Diagnose „Krebs“ zu großen Verunsicherungen und Ängsten führen kann, möchte das Team des Onko-Forums des Brustzentrums der DRK Kliniken Berlin | Köpenick Betroffene und Angehörige informieren und mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Im Rahmen des Onko-Forums laden wir Sie daher am Dienstag, den 7. August 2012 herzlich zu der kostenlosen Informationsveranstaltung zu dem Thema „Möglichkeiten der Brustrekonstruktion“ ein. Dr. Susan Fenner, Fachärztin für Plastische Chirurgie, hält den Vortrag. Sie verfügt über fundierte operative Erfahrungen in der Brustchirurgie und speziell der Wiederherstellung der weiblichen Brust.

Die Veranstaltung findet von 17 bis 18.30 Uhr im Konferenzraum neben dem Brustzentrum (Haus 5.3.) statt.

>>> Den Veranstaltungsflyer finden Sie hier.

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Brustzentrum
Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin


Die DRK Kliniken Berlin verfügen an ihren Klinik-Standorten Westend und Köpenick über zwei zertifizierte Brustzentren.