Reise durch die Lunge

Berlin, 23. Oktober 2012

Fünf Meter lang und 500 Kilogramm schwer - Berlins größtes Lungenmodell


Laufen Sie durch Lungenflügel


Rauchen schädigt unsere "Sauerstoffmaschine"
Fotos: www.organmodelle.de

Das Pneumologische und Schlafmedizinische Zentrum der DRK Kliniken Berlin | Mitte  lädt jeden Interessierten ganz herzlich zu seiner kostenlosen„Reise durch die Lunge“ ein.  Anlässlich des Deutschen Lungentages wird am Samstag, den 27. Oktober 2012 Berlins größte begehbare Lunge vor unserer Klinik an der Drontheimer Straße 39 – 40 in 13359 Berlin aufgestellt. Sie sind herzlich eingeladen, durch diese 500 Kilogramm schwere und fünf Meter lange Lunge zu spazieren. Dargestellt sind unter anderem die Luftröhre, der Hauptbronchus, die Lungenspitze, beide Lungenflügel und die Lungenarterie.
Führungen von Fachärzten durch das Modell werden ab 13 Uhr angeboten. Wussten Sie beispielsweise, dass jeder Erwachsene mindestens 10.000 Liter Luft täglich einatmet? Unsere „Sauerstoffmaschine“ nimmt Luft auf und gibt den Sauerstoff an das Blut weiter. Die eingeatmete Luft wird in den Atemwegen gereinigt, sonst würden die Lungenflügel bald aussehen wie Schornsteine. Umwelteinflüsse, aber vor allem Teer aus Zigaretten,  schädigen die Atemwege und Lungen. Das Beste, was ein Raucher für seine Lunge tun kann, ist mit dem Rauchen aufzuhören.
Besucher sind im Rahmen des Patientenseminars zudem herzlich eingeladen, sich das Atmungs- und Kreislauflabor anzuschauen sowie zum Lungenfunktionstest zu kommen. Auch werden die Bronchoskopie und eine Lungenuntersuchung erklärt. Jeder Gast  kann sich gerne das Schlaflabor anschauen.  
Das Seminar für Patientinnen und Patienten sowie für Angehörige und Interessierte beginnt an dem Samstag bereits um 12 Uhr. Professor Dr. med. Peter Dorow, Ärztlicher Leiter der DRK Kliniken Berlin | Mitte  wird durch das Programm führen. Oberärztin Dr. med. Mi-Ri Kim wird über das Thema „Rauchen und seine Folgen“ referieren. Sabine Haneberg, Fachschwester für Onkologie der DRK Kliniken Berlin | Mitte spricht über „Lebensqualität und Partnerschaft bei Krebs und begleitender Therapie“. Über das Thema Reha, Rente und Pflegestufen wird Sibylle Süß, Dipl.-Sozialarbeiterin und Dipl.-Sozialpädagogin im Lungenkrebszentrum der DRK Kliniken Berlin | Mitte berichten.
Das Patientenseminar ist im Haus A, im Foyer  der DRK Kliniken Berlin | Mitte, Drontheimer Straße 39 – 40 in 13359 Berlin.
>>> Das Programm finden Sie hier.

Zudem lädt Professor Dr. med. Peter Dorow am gleichen Tag in der Zeit von 10 bis 12 Uhr Mediziner zum Thema "Update Lungenkarzinom" ein. Das Ärzteseminar findet im Haus E, 1. Stock Konferenzraum R. 101/102 statt. Kollegeinnen und Kollegen sind herzlich eingeladen.
>>> Das Programm finden Sie hier.