Reise durch den Brustkorb

Berlin, 02. Oktober 2013

Chefarzt PD Dr. med. Paul Schneider


Sie dient dem Austausch von Sauerstoff und Kohlendioxid im Körper: unsere Lunge. Möglich wird dies durch ein verzweigtes, filigranes System von Atemwegen, das von der Luftröhre bis hinunter zu Millionen winziger Bläschen reicht. Zum Schutz vor Erregern und Fremdkörpern ist der gesamte Lungentrakt mit Schleimhaut überzogen. Unsere Lunge leistet enormes. Jeder Erwachsene atmet mindestens 10.000 Liter Luft täglich ein. Doch was passiert, wenn unsere „Sauerstoffmaschine“ oder der sie schützende Brustkorb krank werden? Zum Beispiel Unfälle (Traumata), Infektionen, Rauchen aber auch industrielle Gase und Dämpfe können unser Atmungsorgan und unseren Brustkorb schädigen.

Chefarzt Privat-Dozent Dr. med. Paul Schneider von der Klinik für Chirurgie und Thoraxchirurgie der DRK Kliniken Berlin | Mitte, sowie Leiter des Lungenkrebszentrums der DRK Kliniken Berlin | Mitte lädt jeden Interessierten ein zu einer „Reise durch den Brustkorb“ am Mittwoch, den 2. Oktober 2013 von 16 bis 17 Uhr in den DRK Kliniken Berlin | Mitte

Ort:
Tagungsraum der Station 7, Haus G, Eingang 2, 2. Etage

Ansprechpartner:
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Klinik für Chirurgie und Thoraxchirurgie
Priv.-Doz. Dr. med. Paul Schneider
Drontheimer Straße 39-40
13359 Berlin
Tel.: (030) 3035 – 6405
Fax.: (030) 3035 – 6409

E-Mail: p.schneider@drk-kliniken-berlin.de

>>>> Das gesamte Programm finden Sie hier.

 Die Informationsveranstaltung gehört zur Info-Reihe in unserem Lungenkrebszentrum. Speziell für die Betreuung von Patientinnen und Patienten, die an Lungenkrebs erkrankt sind, ist das Lungenkrebszentrum der DRK Kliniken Berlin | Mitte etabliert worden. Durch den Zusammenschluss von Spezialisten wird den Betroffenen eine maßgeschneiderte Behandlung nach dem neuesten Stand der Medizin angeboten. Eine solch schwerwiegende Erkrankung wirft darüber hinaus aber viele Fragen auf. Deshalb bietet das Lungenkrebszentrum in monatlich stattfindenden Veranstaltungen Informationen zu unterschiedlichen Themen an.