Neuer Chefarzt für Gefäßchirurgie in Köpenick

Berlin, 04. Oktober 2016

Dr. med. Günay Kalender leitet seit dem 1. Oktober 2016 die Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick


Dr. med. Günay Kalender

Seit dem 1. Oktober 2016 ist Dr. med. Günay Kalender neuer Chefarzt der Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick. Der 43-jährige Facharzt für Gefäßchirurgie ist Experte der endovaskulären Chirurgie und spezialisiert auf die Implantation individuell gefertigter, gefensterter Prothesen. Diese so genannten fenestrierten Gefäßstützen werden zur Behandlung lebensbedrohlicher Gefäßaussackungen (Aneurysmen) eingesetzt. Die Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie der DRK Kliniken Berlin | Köpenick wurde vorher kommissarisch von Profes-sor Dr. med. Matthias Pross, Chefarzt der Klinik für Chirurgie und Ärztlicher Leiter, geleitet.

Dr. Kalender plant, die Gefäßchirurgie in einem Kompetenzzentrum Gefäßmedizin zu etablieren. Eine wichtige Voraussetzung hierfür ist die enge Zusammenarbeit der Gefäßchirurgie mit den niedergelas-senen Ärzten, dem Wundmanagement, den Radiologen, den Angiologen, den Neurologen und den Nephrologen. Momentan befindet sich bereits die Angiologie als Abteilung für Gefäßmedizin im Auf-bau. Im nächsten Schritt strebt Dr. Kalender gemeinsam mit der Radiologie eine zeitnahe Zertifizierung an. „In der Gefäßchirurgie gibt es immer mehr Möglichkeiten, den Patienten mit minimal-invasiven Eingriffen zu helfen“, sagt der Fachmediziner. Chronische Gefäßverschlüsse können nun zu einem großen Teil mit modernen Katheterverfahren behandelt werden. Zudem gibt es immer besseres Material für den Gefäßersatz. So wird heute zum Beispiel mehr mit biologischen Materialien oder spe-ziell beschichteten Bypässen gearbeitet. Dies zeigt deutlich bessere Langzeitergebnisse.

Dr. Kalender wird in der 525-Betten-Akutklinik der DRK Kliniken Berlin im Südosten Berlins tätig. Er ist in Baden-Württemberg geboren und dort aufgewachsen. Seine Facharztausbildung absolvierte er an der Universitätsklinik Tübingen in der Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgie. Dr. Kalender war Oberarzt an der Klinik für Gefäßchirurgie/Vaskuläre und Endovaskuläre Chirurgie in Sindelfingen, Leiter der Gefäßchirurgie an der Universitätsklinik Tübingen und zuletzt Leitender Oberarzt an der Klinik für All-gemein-, Viszeral-, Thorax- sowie Gefäßchirurgie am Klinikum Frankfurt Höchst.

Adresse der Klinik

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Klinik für vaskuläre und endovaskuläre Chirurgie
Chefarzt Dr. med. Günay Kalender
Salvador-Allende-Straße 2-8, 12559 Berlin
E-Mail: gefaesschirurgie@drk-kliniken-koepenick.de
Tel.: (030) 3035 - 3358