Neue Leiterin im Brustzentrum im Westend

Berlin, 04. Juli 2012

Dr. Ursula Makowiec, neue Leiterin des Brustzentrums im Westend
Fotos:DRK Kliniken Berlin


Dr. Anke Kleine-Tebbe, Chefärztin des Brustzentrums in Köpenick und Koordinatorin der beiden Brustzentren

Neue Leiterin des gerade erneut zertifizierten Brustzentrums an den DRK Kliniken Berlin | Westend ist seit dem 1. Juli dieses Jahres Dr. med. Ursula Makowiec. Seit vier Jahren arbeitet Frau Dr. Makowiec bereits als Oberärztin mit dem Team des Brustzentrums im Westend zusammen und freut sich sehr, als Leitende Ärztin nun ihre Arbeit weiterzuführen und neue Ideen zu verwirklichen.
Bereits seit 1990 hat Dr. Makowiec in verschiedenen Kliniken gearbeitet, unter anderem in Freiburg und in dem bekannten Brustzentrum in Rheinfelden Spezialsprechstunden für Senologie aufgebaut und mitgestaltet, sowie über die Mammasonografie promoviert.

„Sehr wichtig ist mir eine enge Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Ärzten, die die Patientinnen betreuen und zum Teil lange kennen“, sagt Frau Dr. Makowiec. „Nur so ist eine ganzheitliche und integrative Betreuung unserer Patientinnen möglich.“
Patientinnen mit Befunden im Bereich der Brust sind verständlicherweise meist sehr beunruhigt. Deshalb erhalten die Patientinnen in Notfällen noch am gleichen oder am nächsten Arbeitstag einen Termin in der Sprechstunde des Brustzentrums im Westend.
Die täglichen Sprechstunden werden von Oberärztin Dr. med. Nadine Pohl und von Frau Dr. Makowiec  abgehalten.

Die beiden zertifizierten Brustzentren der DRK Kliniken Berlin im Westend und in Köpenick werden in Zukunft noch enger zusammenarbeiten, um die Fachkompetenz und Erfahrung der verschiedenen Experten zu bündeln. Deshalb wird die Chefärztin vom Brustzentrum der DRK Kliniken Berlin | Köpenick, Dr. med. Anke Kleine-Tebbe, auch im Klinikum Westend weiterhin operativ tätig sein und eine wöchentliche Sprechstunde anbieten.
Frau Dr. med. Anke Kleine-Tebbe war langjährige Leitende Oberärztin im Brustzentrum der Universitätsklinik Charité, ist Chefärztin des Brustzentrums in Köpenick und wird die Koordination der beiden zertifizierten Brustzentren der DRK Kliniken Berlin übernehmen.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Westend
Brustzentrum

Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Tel.: (030) 3035 - 4924
Fax: (030) 3035 - 5929
E-Mail Kontakt

Leitende Ärztin
Dr. med. Ursula Makowiec

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Klinikverbund mit fünf Krankenhäusern und einem Pflegeheim mit insgesamt 1.509 genehmigten Betten in Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V.

In 35 Fachabteilungen, 26 Kompetenzzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und unzähligen ambulanten Sprechstunden werden rund 200.000 Patienten pro Jahr von 3.400 Mitarbeitern versorgt.
Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den 25 größten Arbeitgebern in der Hauptstadt.
Die DRK Kliniken Berlin sind zertifiziert nach den Standards der Joint Commission International.

Die DRK Kliniken Berlin | Westend, DRK Kliniken Berlin | Köpenick und DRK Kliniken Berlin | Mitte sind als akademische Lehrkrankenhäuser der Charité – Universitätsmedizin Berlin anerkannt.