Lesestunde mit der Selbsthilfegruppe Lungenkrebs

Berlin, 01. Juli 2015


Die Diagnose Krebs zu erhalten ist zunächst ein großer Schock für alle Betroffenen. Umso wichtiger kann deshalb der Austausch mit anderen sein, die das gleiche Schicksal tragen oder die die Krankheit bereits überwunden haben.

Barbara Baysal erkrankte selbst an Lungenkrebs und leitet heute die Selbsthilfegruppe Lungenkrebs in Berlin. Gemeinsam mit Onkologie-Fachschwester Sabine Haneberg lädt sie am 1. Juli 2015 um 16 Uhr zu einer gemütlichen Lesestunde mit der Selbsthilfegruppe in den DRK Kliniken Berlin | Mitte ein.

Es werden unter anderem Auszüge aus „Stromschnellen: Der Krebs – dein Freund, dein Feind.“ vorgelesen, in dem H.-Christian Behrens mit schwarzem Humor von seinen eigenen Erfahrungen mit dem Lungenkrebs berichtet – von der Diagnose bis zum Wildnis-Trip in Kanada mit einem seiner behandelnden Ärzte.

Außerdem werden Barbara Baysal und Sabine Haneberg unterhaltsame Texte aus dem Wedding präsentieren, zum Beispiel von den Brauseboys oder Anekdoten eines Weddinger Kassenarztes aus den 20er-Jahren. Neben der Lesestunde und der Vorstellung der Selbsthilfegruppe, wird es natürlich auch genügend Raum für offene Fragen geben.

Das Kennenlerntreffen findet im Tagesraum der Station 7 (Haus G, 2. Etage) statt. Wer es nicht zu der Leserunde schafft, aber die Selbsthilfegruppe gerne kennenlernen möchte, kann dies an jedem 2. Dienstag im Monat, wenn sich die Gruppe zwischen 17 und 19 Uhr im Raum 203 im Haus E (2. Etage) in den DRK Kliniken Berlin | Mitte trifft.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Lungenkrebszentrum
Leitung: Prof. Dr. med. Peter Dorow
Stellv. Leitung: PD Dr. med. Paul Schneider
Koordinatorin: Dr. med. Mi-Ri Maschek
stellv. Koordinator: Dr. med. Martin Utzig
Drontheimer Straße 39 – 40,
13359 Berlin
Sekretariat Pneumologie
Anita von Gemünden, Petra Lüttschwager
Telefon: (030) 3035 6305,
Fax: (030) 3035 6309
Selbsthilfegruppe Lungenkrebs
Barbara Baysal
Telefon: (030) 6662 0069
E-Mail: info@selbsthilfe-lungenkrebs.de

>>Den Flyer aller Infoveranstaltungen des Lungenkrebszentrums im 2. Halbjahr von 2015 finden Sie hier.