Lebensqualität trotz Brustkrebs

Berlin, 18. Januar 2012

Wir laden Sie ganz herzlich zur Informationsveranstaltung für Patientinnen, Angehörige und Interessierte in das Brustzentrum der DRK Kliniken Berlin | Westend ein. Am Donnerstag, den 26. Januar 2012 findet von 17.00 bis 19.30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Aula des Bildungszentrums für Pflegeberufe, Spandauer Damm 130 in 14050 Berlin statt. Wir informieren Sie über die Behandlung und Nebenwirkungen der antihormonellen Therapie, über Nebenwirkungen der Chemotherapie, sowie über die Vorbeugung und Behandlung des Fatiquesyndroms. Auch möchten wir Ihnen die kosmetischen Möglichkeiten bei einer Brustkrebsoperation vorstellen.

Der Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen in Deutschland. Etwa jede zehnte Frau erkrankt am Mammakarzinom. Bei frühzeitiger Erkennung und Behandlung bestehen aber gute Heilungschancen. Eine Vorsaussetzung dafür ist, dass die Behandlung auf einem hohen gesicherten Qualitätsniveau erfolgt. Das Brustzentrum Westend ist seit 2006 als zertifiziertes Brustzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Senologie anerkannt. Ein ganzheitliches Konzept und eine interdisziplinäre Zusammenarbeit bei der Betreuung der Brustkrebspatientinnen sind für unser Team ganz wichtige Qualitätsziele.

Überzeugen Sie sich von der Kompetenz des Brustzentrums im Westend. Ab 19 Uhr stehen Ihnen am Informationstag, dem 26. Januar 2012 zusätzlich Experten an Informationsständen mit Rat und Tat zur Seite. Wir beantworten zum Beispiel auch Fragen rund um die Themen Mammadiagnostik, Nachsorge, Rehabilitation, soziale Belange, psychoonkologische Betreuung, Sport und Ernährung. Sie sind herzlich willkommen.

Veranstaltungszeit:
Donnerstag, den 26. Januar 2012
von 17.00 bis 19.30 Uhr

Veranstaltungsort:
DRK Kliniken Berlin
Brustzentrum
Spandauer Damm 130
14050 Berlin

>> Anbei finden Sie das Programm.