Herz und Seele

Berlin, 31. Oktober 2012

Chefarzt Dr. med. Ralph Schoeller


Chefärztin Dr. med. Dorothee Kress
Fotos: DRK Kliniken Berlin

Herz und Seele – so lautet der besondere Titel des 21. Westend-Symposiums, das am Mittwoch, den 7. November  2012 ab 17 Uhr in den DRK Kliniken Berlin | Westend stattfindet. Das Thema mag etwas provokant klingen, soll aber auf die häufigen Interaktionen zwischen Herzerkrankungen und psychischem Befinden hinweisen, sagen die beiden einladenden Chefärzte, Dr. med. Dorothee Kress, Chefärztin der Wiegmann Klinik und Dr. med. Ralph Schoeller, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt für Kardiologie. Der rein organische Ansatz bei der Diagnostik und Therapie reicht auch auf dem kardiologischen Gebiet oft nicht aus, sagen die beiden Fachmediziner. So werden im Rahmen des Westend-Symposiums Fachärzte zum Beispiel über die Depression als Risiko- und Prognosefaktor für kardiale Erkrankungen referieren, über die Überdiagnostik psychischer Störungen bei kardial chronisch kranken Patienten, über die Psychopharmakotherapie und über neue Perspektiven für Herzpatienten. Fachmediziner sind zu der Veranstaltung sehr herzlich eingeladen.

Das gesamte Programm der Fortbildung, die bei der Ernst von Bergmann-Akademie für ärztliche Fortbildung zur Zertifizierung angemeldet wurde, finden Sie hier.

>> Programm zum Herunterladen (PDF)

Ort: DRK Kliniken Berlin| Westend
Großer Hörsaal
Spandauer Damm  130
14050 Berlin
Mittwoch, den 7. November 2012 ab 17 Uhr

Kontakt:
Dr. med. Ralph Schoeller
Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Kardiologie
Tel.: (030) 3035 – 4305
Fax.: (030) 3035 – 4309
DRK Kliniken Berlin | Westend
Spandauer Damm 130
 14050 Berlin

Dr. med. Dorothee Kress
Chefärztin der DRK Kliniken Berlin | Wiegmann Klinik
Tel.: (030) 3035 – 5750
Fax.: (030) 3035 – 5759