Fortbildung zum metastasierten kolorektalen Karzinom

Berlin, 25. November 2015

Chefarzt Dr. med. Ulrich Kleinau


Chefarzt PD Dr. med. Robert Pfitzmann

Zwei Chefärzte der DRK Kliniken Berlin | Mitte laden niedergelassene Ärzte ebenso wie Kollegen aus der Klinik zur medizinischen Fortbildung ein. Es geht um Therapiestrategien beim primär metastasierten kolorektalen Karzinom.

Auf Einladung von Chefarzt Privatdozent Dr.med. Robert Pfitzmann (Klinik für Allgemein- und Viszeralchiruirgie, minimal-invasive Chirurgie) und Chefarzt Dr. med. Ulrich Kleinau (Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Gastroenterologie) und in Kooperation mit dem Hausärzteverband Berlin und Brandenburg e.V. (BDA) sollen verschiedene Fragestellungen diskutiert werden.

So geht es zum Beispiel um die Indikation für Stentimplantation, zur Thermoablation und um medikamentöse Therapiestrategien. Auch interessante Patientenfälle werden diskutiert.

Veranstaltungsort und -zeit:
Mittwoch, den 25 November ab 16 Uhr
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Drontheimer Straße 39 bis 40
13359 Berlin
Haus E, Konferenzrau, 101/102

Die Veranstaltung wird von der Ärztekammer Berlin mit drei Fortbildungspunkten ausgezeichnet

>>Den Flyer finden Sie hier.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, minimal-invasive Chirurgie
Chefarzt Privatdozent Dr. med. Robert Pfitzmann
Drontheimer Straße 39-40
13359 Berlin
Tel.: (0ß30) 3035 – 6440
Fax.: (030) 3035-6449
E-Mail: viszeralchirurgie@drk-kliniken-mitte.de