Einladung zum Tag der offenen Tür in Köpenick

Berlin, 15. August 2012

Die DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Foto: DRK Kliniken Berlin

Wissen Sie, wie hoch Ihr Blutdruck ist? Möchten Sie gerne erfahren, wie Sie Ihre Hände korrekt desinfizieren können? Oder wollten Sie schon immer mal prüfen lassen, ob Sie ein Risiko für Diabetes oder Schlaganfall haben? Auf diese und viele andere medizinische und pflegerische Fragen geben Fachärzte, Krankenschwestern und Pflegekräfte in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick  Antworten. Die DRK Kliniken Berlin | Köpenick laden am Samstag, den 15. September 2012 in der Zeit von 13 bis 18 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Jeder ist herzlich eingeladen, die Klinik an der Salvador-Allende-Straße 2 ­– 8 zu besuchen.

Das Angebot umfasst zum Beispiel Führungen durch die kardiologische Funktionsdiagnostik, in das Herzkatheterlabor und in das Institut für Radiologie mit neuem Magnetresonanztomographen (MRT). Ein Highlight der Klinik ist das Kreißsaal-Hotel mit seinen gemütlichen Familienapartments und dem Café Belly. In besonders schönem Ambiente werden die Patienten auf der stilvollen Komfortstation versorgt.

Am Tag der offenen Tür erfahren Besucher bei einem Wissensquiz alles über einen Schlaganfall, wie die Erkrankung therapiert wird und wie man vorbeugen kann.  Experten geben Tipps zur gesunden Ernährung und veranstalten einen Zucker-Wissenstest.

Kinder werden im Märchenzipfelmützenzelt von einer Kräuterhexe empfangen. Viel Spaß gibt es für die jungen Gäste auch im Bastel- und Malzelt und am Schminktisch. Aktiv geht es in der Sportarena zu. Die jungen Besucher können ihren Blutdruck messen lassen und erhalten ein EKG. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es locken Grillspezialitäten, Getränke, Eis und Kuchenbasar.

Das moderne und leistungsfähige Krankenhaus im grünen Bezirk Köpenick ist seit fast 100 Jahren für die stationäre medizinische Versorgung der Bevölkerung  eine feste Größe. Mehr als 950 Mitarbeiter versorgen in 15 Fachabteilungen und sechs Spezialzentren rund 65.000 Patienten jährlich. Fast 1000 Kinder kommen in der Klinik zur Welt. Der Standort verfügt über  510 genehmigte Klinikbetten und steht seit 20 Jahren unter der Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. Seit zehn Jahren ist die Klinik zertifiziert nach Joint Commission International (JCI).

Die Sicherheit der Patientenversorgung steht bei den DRK Kliniken Berlin an erster Stelle. Die gemeinnützige Berliner Klinikgruppe, zu der insgesamt fünf Krankenhäuser gehören, ist als erster Klinikverbund in Deutschland nach den strengen Kriterien der Joint Commission International (JCI) zertifiziert worden. Erst kürzlich sind die DRK Kliniken Berlin wieder mit diesem besonderen Gütesiegel für Patientensicherheit ausgezeichnet worden. Qualitätskoordinatoren erklären beim Tag der offenen Tür am 15. September 2012, wie dieses Qualitätssiegel für Patientensicherheit in der Klinik tagtäglich in allen Bereichen gelebt wird.

Überzeugen Sie sich selbst von der Leistungsfähigkeit des Krankenhauses an der Salvador-Allende-Straße 2-8 in 12559 Berlin.

>>> Das Programm finden Sie hier.

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Klinikverbund mit fünf Krankenhäusern und einem Pflegeheim mit insgesamt 1.509 genehmigten Betten in Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V.

In 35 Fachabteilungen, 26 Kompetenzzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und mit zahlreichen ambulanten Angeboten werden rund 200.000 Patienten pro Jahr von 3.400 Mitarbeitern versorgt.
Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den 25 größten Arbeitgebern in der Hauptstadt.
Die DRK Kliniken Berlin sind zertifiziert nach den Standards der Joint Commission International.

Die DRK Kliniken Berlin | Westend, DRK Kliniken Berlin | Köpenick und DRK Kliniken Berlin | Mitte sind als akademische Lehrkrankenhäuser der Charité – Universitätsmedizin Berlin anerkannt.