DRK Kliniken Berlin feierten den Sommer in Buch

Berlin, 04. September 2012

Auszubildende aus dem Bildungszentrum


Gut besuchter Stand der DRK Kliniken Berlin


Kinder haben T-Shirts bemalt und wurden geschminkt
Fotos: DRK Kliniken Berlin

Beim diesjährigen Sommerfest der Berliner Wirtschaftsgespräche am Samstag, den 1. September 2012 auf dem Gelände des Forschungscampus Berlin-Buch haben sich auch wieder die DRK Kliniken Berlin präsentiert. Etwa 30 fleißige Helfer haben auf spielerische Art das große Leistungsspektrum des gemeinnützigen Klinikverbundes demonstriert. So lockten die Ernährungsexpertinnen aus den DRK Kliniken Berlin |  Köpenick, Katrin Eger und Martina Decker mit ihrer Schoko-Insel viele Besucher an. Gäste konnten lernen, wie man mit mehr Genuss und weniger Reue Schokolade genießt. Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin der DRK Kliniken Berlin | Köpenick, Privatdozent Dr. med. Stefan Kahl und die Kollegin aus der Klinik für Anästhesiologie, Dr. med. Antje Haefker haben gemeinsam mit dem Geschäftsführer des DRK Rettungsdienstes Berlin gGmbH, Heiko Jünger, und seiner Kollegin Anne Schreier an einer Reanimationspuppe Wiederbelebungsmaßnahmen vorgeführt..

Dass minimal-invasive Operationen alles andere als ein Kinderspiel sind, konnte jeder am Laparoskopietrainer selbst ausprobieren. Der Chefarzt  der Klinik für Chirurgie der DRK Kliniken Berlin | Köpenick, Professor Dr. med. Matthias Pross und Dr. med. Peer Joensson sowie Dr. med. Simone Niemann assistierten gerne. Unermüdlich half derweil Sabine Lein, Assistentin der Verwaltungsleitung, den jüngsten Gästen des Tages dabei, ihre T-Shirts zu bemalen und die Zeichnungen per Bügeleisen waschfest zu bekommen.

Für Fragen rund um das Thema Gefäße standen die Chefärztin des Instituts für diagnostische und interventionelle Radiologie, Dr. med. Kerstin Westphalen, und ihr Team parat. Von der DRK-Schwesternschaft halfen Astrid Weber, Pflegedienstleiterin in Köpenick, Ina Damm sowie die Verwaltungsangestellte Christiane Matthieu allen Gästen, die gerne bei unserem Wissens-Quiz etwas gewinnen wollten, ihre Kenntnisse über die DRK Kliniken Berlin, die DRK-Schwesternschaft Berlin e.V., eine gesunde Ernährung und eine Wiederbelebung aufzufrischen. Für großes Aufsehen sorgte das Engagement der Auszubildenden aus dem Bildungszentrum, Maria Apel, Jessica Berg, Josephine Liersch, Michael Otto und Oliver Braun. Mit roten und blauen Regenschirmen und Luftballons ausgestattet spazierten sie über das Forschungsgelände und begeisterten zahlreiche Besucher für unseren Stand. Später zeigten die Azubis ihre ganze Kreativität beim sehr kunstvollen Schminken von Kindergesichtern.

Auch die stellvertretende Vorsitzende der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V., Doreen Fuhr, der Geschäftsführer der DRK Kliniken Berlin, Ralf Stähler, der Prokurist Dirk-R. Engelke und der Bereichsleiter Finanzen, Stephan Just, die Pflegedienstleiterin im Westend, Martina Parow und der Koordinator für interne Prozesse, Helmut Schwidder besuchten das Fest.

Derweil sorgte ein umfangreiches Rahmenprogramm der Berliner Wirtschaftsgespräche für Abwechslung. Zu den Festrednern des Abends zählten Walter Momper, die Staatssekretärin für Gesundheit, Emine Demirbüken-Wegner, Professor Dr. Walter Rosenthal, Wissenschaftler Vorstand des Max-Delbrück-Centrums für molekulare Medizin in Berlin-Buch sowie Charité-Vorstandschef Professor Dr. med. Karl Max Einhäupl. Spannende Unterhaltung garantierte der Kriminalbiologe Dr. Mark Benecke. Ein großes Feuerwerk rundete das Sommerfest gegen 22 Uhr ab.

 

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Klinikverbund mit fünf Krankenhäusern und einem Pflegeheim mit insgesamt 1.509 genehmigten Betten in Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. In 35 Fachabteilungen, 26 Kompetenzzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und mit zahlreichen ambulanten Angeboten werden rund 200.000 Patientinnen und Patienten pro Jahr von 3.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern versorgt. Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den 26 größten Arbeitgebern in der Hauptstadt. Die DRK Kliniken Berlin sind zertifiziert nach den Standards der Joint Commission International. Die DRK Kliniken Berlin | Westend, DRK Kliniken Berlin | Köpenick und DRK Kliniken Berlin | Mitte sind als akademische Lehrkrankenhäuser der Charité – Universitätsmedizin Berlin anerkannt.

 

 

Kontakt:
Tanja Kotlorz
Pressesprecherin der DRK Kliniken Berlin
Unternehmenskommunikation
Telefon: (030) 30 35 - 50 70, Mobil (0152) 0157 - 50 70
Fax: (030) 30 35 - 53 19
E-Mail: t.kotlorz@drk-kliniken-berlin.de