Die weibliche Brust – Begegnung von Medizin und Kunst

Berlin, 29. März 2012

Mamma-Moulage Workshop am 31. März 2012


Dr. Anke Kleine-Tebbe, Chefärztin des Brustzentrums der DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Dr. Anke Kleine-Tebbe, Chefärztin des Brustzentrums der DRK Kliniken Berlin | Köpenick bietet am 31.03.2012 um 10.00 Uhr zusammen mit ihrem Bruder, Bildhauer, den Workshop „Die weibliche Brust – Begegnung von Medizin und Kunst Mamma-Moulage“ an.

„Als Chirurgen benötigten wir künstlerisches Einfühlungs- und Gestaltungsvermögen für menschliche Formen und exakte Kenntnisse der anatomischen Verhältnisse. Mit diesem Seminar und Workshop möchten wir eine Begegnung zwischen der Chirurgie und der figürlichen Bildhauerei schaffen“, so Frau Dr. Kleine-Tebbe.

Im theoretischen Teil der Veranstaltung wird die kultur- und wissenschaftsgeschichtliche Herkunft der Norm- und Idealvorstellungen zum körperlichen Erscheinungsbild, insbesondere die Darstellung der weiblichen Brust, Schwerpunkt sein. Der medizinische Diskurs über die Brust in der visuellen Darstellung und in der medizinischen Praxis und Therapie wird dabei ebenfalls thematisiert. Zudem werden die Vorstellungen der „schönen“ Brust und ihr Wandel in Hinblick auf medizinisches Wissen, Kunstepochen und Kultur beleuchtet.

Im praktischen Teil sollen gemeinsam Formen und Torsi mit einem speziellen, dauerelastischen Künstlerwachs modelliert und dabei die eigenen medizinisch-chirurgischen Fähigkeiten mit dem künstlerischen Interesse zusammengeführt werden. Ziel ist es Formen, Proportionen sowie Vermessungsmethoden der weiblichen Brust über die kreative Arbeit zu erfahren und zu lernen.

Wir freuen uns über ein zahlreiches Erscheinen. Um Anmeldung wird gebeten. Nutzen Sie dazu bitte den Flyer.