Das Team „Die schnellen Hüften“ der DRK Kliniken Berlin, bestehend aus 4 Patienten mit Hüftgelenksersatz und dem operierenden Chirurgen, lief in Bestzeit durchs Ziel beim 5 X 5 km Team-Staffellauf am 10. Juni 2009 im Tiergarten

Berlin, 12. Juni 2009

Der einzige, der nach dem erfolgreich absolvierten Lauf humpelte, war der 44-jährige Oberarzt Dr. Olaf Meyer, der allen seine Teammitgliedern bereits ein oder mehrere neue Hüftgelenke mit einem besonders knochenschonenden Verfahren eingesetzt hat.



"In 2:18 haben wir die 25 km absolviert, dass ist schon eine tolle Leistung" sagt Wolfgang Osterreicher, der im Oktober 2008 seine neue Hüfte von Dr. Meyer bekam. Die beiden anderen Läufer der „schnellen Hüften“ Erhard Tesmer und Peter Damis, beide um die 70 Jahre alt, laufen auch seit rund 1 – 2  Jahren mit Hüftendoprothesen nach McMinn, einem hoch modernen Verfahren des Oberflächengelenkersatzes, das schon nach kurzer Zeit Belastung erlaubt und den Patienten schnell Schmerz- und Bewegungsfreiheit gibt.

Die wackeren Läufer zeigen sich sehr zufrieden mit beidem: dem gelungenen Operations- und dem Laufergebnis – beide liefen unter 30 Minuten!

Bei der 10. Berliner Wasserbetriebe 5x5 km Team-Staffel am Mittwoch, 10. Juni bis Freitag, 12. Juni meldeten sich über 20.000 Teilnehmer an. Die DRK Kliniken Berlin nahmen mit 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus den 5 gemeinnützigen Kliniken teil. Dieses Jahr sogar schon zum 7. Mal in Folge.