Chemotherapie bei Lungenkrebs

Berlin, 02. Dezember 2015

Oberärztin Dr. med. Mi-Ri Maschek


Fast 50.000 Menschen erkranken nach Angaben des Robert Koch-Instituts jedes Jahr deutschlandweit neu an Lungenkrebs. Damit gehört Lungenkrebs bei Männern und Frauen zu den häufigsten Krebserkrankungen. Das kompetente Team von Ärzten und Pflegekräften des Lungenkrebszentrums der DRK Kliniken Berlin | Mitte ist auf die Behandlung dieser Patienten spezialisiert. Seit 2010 ist es nach den strengen Kriterien der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert.

Um Betroffene bestmöglich aufklären zu können, lädt das Lungenkrebszentrum regelmäßig zu offenen Informationsveranstaltungen ein. Am 2. Dezember 2015 um 16:00 Uhr wird Oberärztin Dr. med. Mi-Ri Maschek zum Thema Chemotherapie bei Lungenkrebs referieren. Neben Informationen rund um die Chemotherapie, wie Ziele und Nebenwirkungen, soll die Veranstaltung Betroffenen vor allem die Möglichkeit bieten, in einer offenen Runde Fragen zu stellen und den eigenen Fall besprechen zu können. Bei den vielfältigen Behandlungsmöglichkeiten ist die Frage „Welche Therapie ist die richtige für mich?“ immer individuell zu beantworten.

Alle Betroffenen, Angehörigen und Interessierten sind herzlich eingeladen. Die kostenlose Veranstaltung wird im Tagesraum der Station 7 auf der 2. Etage im Haus G (Eingang 2) stattfinden.

Veranstaltungsort:
Mittwoch, 02.12.2015, 16:00 – 17:00 Uhr
Tagesraum der Station 7, Haus G (2. Etage)
DRK Kliniken Berlin | Mitte
Drontheimer Straße 39 – 40, 13359 Berlin

Kontakt und Adresse:

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Lungenkrebszentrum
Leitung: Prof. Dr. med. Peter Dorow
Stellv. Leitung: PD Dr. med. Paul Schneider
Koordinatorin: Dr. med. Mi-Ri Maschek
stellv. Koordinator: Dr. med. Martin Utzig
Drontheimer Straße 39 – 40, 13359 Berlin

Sekretariat Pneumologie
Anita von Gemünden, Petra Lüttschwager
Telefon: (030) 3035 6305, Fax: (030) 3035 6309

Selbsthilfegruppe Lungenkrebs
Barbara Baysal
Telefon: (030) 6662 0069
E-Mail: info@selbsthilfe-lungenkrebs.de

>>Den Flyer aller Infoveranstaltungen des Lungenkrebszentrums im 2. Halbjahr von 2015 finden Sie hier.