Brustzentren laden zum Kolloquium

Berlin, 04. Dezember 2013

Chefärztin Dr. med. Anke Kleine-Tebbe


Chefarzt Dr. Wolfgang Hartmann


Leitende Ärztin Dr. Ursula Makowiec

In den DRK Kliniken Berlin werden Frauen, die an Brustkrebs erkrankt sind, in zwei Brustzentren im Westend und in Köpenick versorgt. Diese Fachzentren sind von der Deutschen Krebsgesellschaft (DKG) zertifiziert. Expertenteams erstellen gemeinsam mit den betroffenen Frauen jeweils individuell maßgeschneiderte Behandlungen.

Entsprechend hat auch der fachliche Austausch bei den Brustzentren eine große Relevanz.

Deshalb laden beide Kompetenzzentren niedergelassene Kolleginnen und Kollegen, sowie Ärztinnen  und Ärzte aus der Klinik zum  2. Senologischen Kolloquium der Brustzentren DRK Kliniken Berlin ein.

Die kostenlose Veranstaltung findet am Mittwoch, 4.12. 2013 in der Zeit von 18:30-20:30 Uhr statt.

Ort der Veranstaltung:
Museum für Kommunikation Berlin
Leipziger Straße 16
10117 Berlin
Raum 105

Das Thema: „Rezidivierendes Mammakarzinom - Neue therapeutische Ansätze“

Fachpublikum ist herzlich eingeladen.

>>> Den Flyer finden Sie hier.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Brustzentrum
Chefärztin des Brustzentrums
Dr. med. Anke Kleine-Tebbe
Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
Tel.: (030) 3035 - 3501
Fax: (030) 3035 - 35 61
E-Mail:a.kleine-tebbe@drk-kliniken-berlin.de

 

DRK Kliniken Berlin
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Brustzentrum
Chefarzt
Dr. med. Wolfgang Hartmann
Leitende Ärztin
Dr. med. Ursula Makowiec
Spandauer Damm 130
14050 Berlin
Tel.: (030) 3035 - 4924
Fax: (030) 3035 - 5929