Brustkrebs - Vorsorge und Früherkennung

Berlin, 07. Oktober 2015

Chefärztin Dr. med. Anke Kleine-Tebbe im Gespräch mit einer Patientin


Brustkrebs ist die häufigste Krebserkrankung bei Frauen. Mit einer Informationsveranstaltung im Rahmen der Arzt-Patienten-Gespräche der DRK Kliniken Berlin | Köpenick möchten wir zeigen, wie Brustkrebs ganz leicht vorbeugebeugt werden kann. Auch möchten wir Interessierte umfassend informieren, wie eine Veränderung in der Brust früh erkannt werden kann.

Nutzen Sie unser Angebot des Arzt-Patient Gesprächs durch die erfahrende Brustkrebsspezialistin und Chefärztin des von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierten Brustzentrums Dr. med. Anke Kleine-Tebbe.

Was viele nicht wissen: Brustkrebs ist keineswegs ausschließlich eine Frauenkrankheit. Auch Männer können betroffen sein, da auch sie eine Brustdrüse haben, an der Krebs entstehen kann. Bei Männern kommt es aber sehr selten zu einer Erkrankung.

Eine gesunde Lebensweise mit regelmäßiger Bewegung und gesunder Ernährung kann das eigene Risiko als Frau an Brustkrebs zu erkranken um 40 Prozent senken.

Die Risikofaktoren im Überblick
Es gibt eine ganze Reihe von Faktoren, die die Entstehung von Brustkrebs begünstigen. Einige von ihnen sind durch persönliche Verhaltensweisen beeinflussbar, andere jedoch nicht. z. B.
- Brustkrebs in der Familie
- Übergewicht
- Mangelnde Bewegung
- Alkohol und Nikotin
- Hormontherapie im Alter 

Je eher ein Brustkrebs erkannt wird, umso größer sind die Heilungschancen. Um Veränderungen der Brust in einem möglichst frühen Stadium zu erkennen, spielen neben der Selbstuntersuchung zwei weitere Maßnahmen eine wesentliche Rolle:
- Die Früherkennungsuntersuchung bei der Gynäkologin/ des Gynäkologen
- Seit fünf Jahren erhält jede Frau zwischen dem 50. und 69. Lebensjahr eine Einladung zur Früherkennungsmammographie im Rahmen des Mammographiescreenings.

In Berlin stehen vier Screeningeinheiten zur Verfügung, wo diese Untersuchung unter den höchsten Qualitätsanforderungen durchgeführt wird. Informieren Sie sich zum Thema „Vorsorge und Früherkennung bei Brustkrebs“ und kommen Sie zum Arzt-Patienten-Gespräch im Oktober, wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Termin und Ort:
Mittwoch, den 7. Oktober 2015
18 bis 20 Uhr
Thema: Brustkrebsvorsorge und Früherkennung
Chefärztin Dr. Anke Kleine-Tebbe
Brustzentrum
DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Salvador-Allende-Straße 2-8
12559 Berlin
>>Den Flyer finden Sie hier.