„Bring alt, mach glücklich!“

Berlin, 21. November 2014



 „Bring alt, mach glücklich!“ – unter dem Motto hatten die Wilmersdorfer Arcaden Charlottenburger und Wilmersdorfer ermuntert, gebrauchtes Spielzeug abzugeben für einen guten Zweck. Zusammen gekommen sind bei der Sammelaktion 100 Kisten Spielzeug, darunter auch nagelneues Spielzeug von Playmobil und von Lego.

Zwei Sprinter voll mit Spielsachen haben die Organisatoren der Charity-Veranstaltung am Donnerstag, den 20. November 2014 zu uns in die DRK Kliniken Berlin | Westend gebracht. Mit dabei waren auch zwei Medienpartner, die BZ und tv berlin, die über die Spendenaktion berichten werden.

Mit viel Begeisterung haben die jungen Patienten in der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin die Kisten ausgepackt, Spielzeuge und Kuscheltiere gleich in Beschlag genommen.

Begrüßt wurden der Centermanager der Wilmersdorfer Arcaden, Peter Schönbrunn und der PR-Manager Sven Oswald von unserem Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, Dr. med. Arpad von Moers, von der Abteilungsleiterin Christine Langberg, von der kaufmännischen Leiterin des Standortes, Patricia Over, von der stellvertreten Pflegedienstleiterin Annette Skalla und vom Kunsttherapeuten Matthias Glatzel.

Nachdem große Kisten von erfreuten Kindern, die eine Zeitlang sogar ihre Erkrankung vergessen konnten, ausgepackt waren, bekam die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie auch einen Sprinter voll mit Büchern, Brettspielen, Malsachen usw.

Chefarzt Professor Dr. Michael von Aster und sein Team nahmen die vielen Kartons erfreut entgegen. Sogar für die Zentrale Notaufnahme waren noch viele große Kisten mit Kuscheltieren übrig, über die sich Abteilungsleiterin Susanne Schreiber und Chefarzt Dr. med. Daniel Schachinger stellvertretend für ihre jungen Patienten ebenfalls sehr gefreut haben.