Aus dem Takt - Herzrhythmusstörungen

Berlin, 05. November 2014

Veranstaltungen für Patienten und Interessierte im Rahmen der Herzwochen


Chefarzt Priv.-Doz. Dr. med. Christian Opitz


Ärztlicher Leiter und Chefarzt Dr. med. Ralph Schoeller


Veranstaltung im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung

Die Deutsche Herzstiftung hat Herzrhythmusstörungen zum Thema der Herzwochen 2014 gewählt. Viele Menschen sind von Herzrhythmusstörungen betroffen. Es besteht eine große Unsicherheit darüber, ob diese harmlos oder gefährlich sind und wie sie am besten behandelt werden. Allein an Vorhofflimmern, der häufigsten Form unter den Herzrhythmusstörungen, leiden in Deutschland fast 1,8 Millionen Menschen. Viele dieser Patienten stehen unter einem erheblichen Leidensdruck. Für sie alle ist es wichtig, die heutigen Therapiemöglichkeiten zu kennen.

Für unsere Patienten, aber auch Interessierte bieten unsere Kardiologen folgende Veranstaltung an:

Am 05. November ab 17 Uhr lädt Chefarzt Dr. Opitz zu einer Informationsveranstaltung nach Köpenick ein. Am 12. November findet ab 17.30 Uhr ebenfalls eine Patientenveranstaltung der Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Kardiologie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Schoeller und seinem Team im Westend statt. Beide Veranstaltungen stehen unter dem Thema "Aus dem Takt - Herzrhythmusstörungen".

Die Veranstaltungen für Ärzte, Interessierte und Patienten finden im Rahmen der Herzwochen der Deutschen Herzstiftung statt und leisten damit eine wichtige Aufklärungsarbeit in der Öffentlichkeit und bei den Patienten.

Wir laden Sie, auch im Namen unserer beteiligten Kollegen, sehr herzlich ein und freuen uns auf Ihre Teilnahme.

>> Programm Patientenveranstaltung in Köpenick

>> Programm Patientenveranstaltung in Westend