Aktionstag zur Adipositas

Berlin, 25. Mai 2016

Chefarzt Professor Dr. med. Matthias Pross

Am 25. Mai 2016 findet der Aktionstag zur Adipositas statt. Auch in unserer Klinik können sich Betroffene jederzeit in dem Berliner Adipositaszentrum nach Therapie-Optionen erkundigen. Im Berliner Adipositaszentrum, das unter der Leitung von Chefarzt Professor Dr. med. Matthias Pross steht, erfolgt eine interdisziplinäre Therapie des krankhaften Übergewichtes.

Hier werden gemeinsam mit dem Patienten nach interdisziplinärer Absprache die individuellen Therapien festgelegt, geplant und durchgeführt. Falls erforderlich wird auch eine Operation geplant und die entsprechende Kostenübernahme durch die Krankenkasse beantragt. Die operative Therapie des krankhaften Übergewichtes wird im Berliner Adipositaszentrum der DRK Kliniken Berlin am Standort Köpenick durchgeführt. Hier sind die fachlichen und strukturellen Bedingungen etabliert, die eine optimale operative Therapie ermöglichen. Die enge Verzahnung mit dem ambulanten Netzwerk ermöglicht es, den stationären Aufenthalt so kurz wie möglich zu gestalten, in der Regel ein bis fünf Tage. Die Nachbetreuung und die regelmäßigen Nachsorgetermine sichern den Langzeiterfolg dieser Therapie. Durch dieses interdisziplinäre Konzept und die Mitarbeit der Patienten kann krankhaftes Übergewicht deutlich reduziert werden. Nur dadurch sind die weiteren Erkrankungen wie Zuckerkrankheit, Bluthochdruck und Gelenkerkrankungen zu reduzieren oder zu verhindern.
Kontakt:
Professor Dr. med. Matthias Pross
Chefarzt der Klinik für Chirurgie
Tel.: 030/3035 - 3317
Fax: 030/3035 - 3328
m.pross@drk-kliniken-berlin.de
DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Salvador-Allende-Straße 2 - 8
12559 Berlin