Ab August starten wieder neue Kurse zur Raucherentwöhnung - Eine Chance für Raucher

Berlin, 01. August 2007

DRK Kliniken Berlin I Köpenick bietet Kurse zur Raucherentwöhnung an. Lernen Sie unter Anleitung von Ärzten und Psychologen im verhaltenstherapeutischen Gruppentraining das Laster zu besiegen und geben Sie Ihrer Gesundheit eine Chance.

Von: Angela Kijewski

Etwa ein Drittel aller Männer und ein Viertel aller Frauen in Deutschland rauchen, obwohl Rauchen eine der wichtigsten Einzelursachen für vorzeitiges und gehäuftes Auftreten von Krankheit und Tod ist. Neun von zehn Lungenkrebstoten waren starke Raucher. Bis zu einem Viertel aller Herz-Kreislauf-Krankheiten und peripheren Durchblutungsstörungen wird durch Rauchen verursacht. Rauchen fördert die Alterungsprozesse, besonders bei Frauen.

Für alle, die mit dem Rauchen aufhören möchten bieten wir
Kurse zur Raucherentwöhnung
an.

Sie werden zunächst Ihr Rauchverhalten genau beobachten und analysieren, um dann den Zigarettenkonsum einzustellen (Schlusspunktmethode). Nachdem die letzte Zigarette geraucht ist, schließt sich eine Stabilisierungsphase an.

Die diesem Programm zugrunde liegende Methode der Selbstkontrolle ist eine spezielle, aus der Lernpsychologie abgeleitete Technik. Grundgedanke ist, dass menschliches Verhalten erlernt wurde, also auch wieder verlernt werden kann. Voraussetzung ist ein fester Wille, das Rauchen aufzugeben sowie Eigenverantwortung und der Glauben an die eigenen Fähigkeiten.

Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe hilft Ihnen,  Ihr Ziel zu erreichen. In Ausnahmefällen ist auch eine Einzelberatung möglich. Für eine erfolgreiche Raucherentwöhnung benötigen sie 6 – 8 Beratungstermine, die in 6 – 8 Wochen absolviert werden sollten.

Der Einsatz von Nikotinersatzstoffen sowie modernen Medikamenten zur Raucherentwöhnung sowie eine ärztliche Beratung sind begleitend möglich.

 Kurszeiten:

  • Erst- und Einzelberatung jeden Dienstag von 17.30 Uhr bis 18.30 Uhr und nach Vereinbarung,  telefonische Anmeldung erforderlich
  • Gruppenkurse dienstags von  19.00 Uhr bis 20.30 Uhr

 
Kursleitung:

Dipl.-Psych. Sabine Noack-Schönian

Dipl.-Psych. Birka Ehlers

Ärztliche Betreuung:

Dr. med.  Peter Klein-Weigel, Chefarzt der Angiologie

Kontakt und Anmeldung:

Dipl.-Psych. S. Noack-Schönian

DRK Kliniken Berlin I Köpenick
Salvador-Allende-Str. 2 – 8
12559 Berlin

Tel.: 030 - 3035 35 25
Fax: 030 - 3035 35 03

E-mail: s.noack@drk-kliniken-koepenick.de


Kosten* :

Erstberatung        30 Minuten                                      15 €

Einzelberatung     30 Minuten                                      25 €

Gruppenkurs  pro Sitzung von 90 Minuten                     20 €

bei Teilnahme an 8 Gruppensitzungen                         140 €

Kursmaterial                                                               18 €

Hinzu kommen ggf. Kosten für die medikamentöse Therapie.


*Viele Krankenkassen gewähren einen Zuschuss.