108jährige Patientin in Köpenick erfolgreich operiert

Berlin, 14. Mai 2007

Eine Dame mit dem respektablen Geburtsdatum 5.1.1899 wurde Anfang Mai in der Unfallchirurgie in den DRK Kliniken | Köpenick erfolgreich an einem Oberschenkelhalsbruch operiert

Von: Angela Kijewski

Die älteste Patientin, die je an den DRK Kliniken Berlin | Köpenick operiert wurde, ist Anfang Mai in der Klinik für Unfallchirurgie unter der Ägide von Chefarzt Dr. Falk Reuther und Chefarzt Dr. Hartmut Kern (Anästhesie) operativ versorgt worden.

Durch besonders schonende Narkose- und schnelle Operationsverfahren während der Operationsphase konnte der Oberschenkelhalsbruch bei der 108jährigen Frau komplikationslos gerichtet werden. Nach einem kurzen Aufenthalt auf der Intensivstation wurde sie bald wieder wohlauf entlassen.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin
Angela Kijewski
Unternehmenskommunikation

Brabanter Str. 18-20
10713 Berlin

Tel.: 030 - 3035 52 18
Fax: 030 - 3035 53 19

E-Mail: a.kijewski@drk-kliniken-berlin.de