Kontakte

Zentrale Rufnummern

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Tel.: (030) 3035 - 3000
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Tel.: (030) 3035 - 6000
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Westend
Tel.: (030) 3035 - 0
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Wiegmann Klinik

Tel.: (030) 3035 -5755
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Pflege & Wohnen Mariendorf

Tel.: (030) 3035 - 5400
weitere Kontaktdaten

Aktuelles

Endometriosezentrum ausgezeichnet

Team um Oberarzt Dr. med. Siegfried Schlag freut sich über erfolgreiche Zertifizierung

Know-how vorgestellt

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat besuchte unsere stationäre Einrichtung für Multimodale...

Achtfach ausgezeichnet

Die DRK Kliniken Berlin gehören zu den TOP-Krankenhäusern in Deutschland

Gesellschafter

1

Qualität verstehen und leben

1

Erfolgreiche Rezertifizierung

Berlin, 27. Oktober 2017

Das Traumazentrum der DRK Kliniken Berlin | Westend ist zum dritten Mal ausgezeichnet worden

Zertifikat Traumazentrum

Zertifikat Traumazentrum

Die jährliche Zahl schwerverletzter Patienten liegt in Deutschland bei mehr als 33.000. Neben Unfallfolgen wie Schock oder Organversagen sind häufig auch Weichteilstrukturen, innere Organe, Knochen und Gelenke verletzt.

Deutschlandweiter Standard

Um die Behandlungsqualität flächendeckend zu standardisieren und zu sichern sowie die Behandlung schwerverletzter Patienten zu optimieren, hat die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) das Projekt TraumaNetzwerk gegründet. Das Ziel dabei ist, jedem Schwerverletzten rund um die Uhr die bestmögliche Versorgung unter standardisierten Qualitätsmaßstäben zu ermöglichen.

Um Teil des Traumanetzwerkes zu werden, müssen Kliniken ein umfassendes Zertifizierungsverfahren durchlaufen. Das Traumazentrum der DRK Kliniken Berlin | Westend hat sich dieser Prüfung bereits 2011 und 2014 erfolgreich gestellt. Nun wurde es erneut als regionales Traumazentrum rezertifiziert. Damit ist wiederholt bestätigt worden, dass die Strukturen, Abläufe und apparative Ausstattung den hohen Anforderungen der DGU entsprechen.

Mehrmonatiger Prozess

Ein halbes Jahr hat der Prozess unter der Leitung der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie und dem Team um Chefarzt Dr. med. Thilo John in Anspruch genommen. Ansprechpartner und Koordinator war während des mehrmonatigen Prüfungszeitraums Dr. Sönke Labza, Facharzt an der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie.

Der Höhepunkt der Prüfung war die eintägige Begehung vor Ort. Patientenakten und Notarztprotokolle wurden eingesehen, die Ausstattung einzelner Stationen unter die Lupe genommen, mit Mitarbeitern gesprochen, Apparaturen untersucht und vieles mehr. An dem aufwendigen Verfahren waren verschiedene Abteilungen beteiligt: die Zentrale Notaufnahme, die Anästhesie, die Allgemeinchirurgie, die Radiologie, die Neurochirurgie, die OP- und Anästhesie-Pflege, die Intensivstation, das Labor, das Qualitätsmanagement des Krankenhauses und der Notarztstützpunkt.

Offizieller Titel

Den offiziellen Titel „Regionales Traumazentrum“ darf das Traumazentrum der DRK Kliniken Berlin | Westend nun die kommenden drei Jahre tragen. Um im Jahr 2020 eine Rezertifizierung zu erlangen, muss sich das Krankenhaus dann einer erneuten Prüfung durch die DGU stellen.