Kontakte

Zentrale Rufnummern

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Tel.: (030) 3035 - 3000
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Tel.: (030) 3035 - 6000
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Westend
Tel.: (030) 3035 - 0
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Wiegmann Klinik

Tel.: (030) 3035 -5755
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Pflege & Wohnen Mariendorf

Tel.: (030) 3035 - 5400
weitere Kontaktdaten

Aktuelles

Know-how vorgestellt

Gesundheitssenatorin Dilek Kolat besuchte unsere stationäre Einrichtung für Multimodale...

Achtfach ausgezeichnet

Die DRK Kliniken Berlin gehören zu den TOP-Krankenhäusern in Deutschland

Erfolgreiche Rezertifizierung

Das Traumazentrum der DRK Kliniken Berlin | Westend ist zum dritten Mal ausgezeichnet worden

Gesellschafter

1

Qualität verstehen und leben

1

Endometriosezentrum ausgezeichnet

Berlin, 03. November 2017

Team um Oberarzt Dr. med. Siegfried Schlag freut sich über erfolgreiche Zertifizierung

Dr. med. Siegfried Schlag

Dr. med. Siegfried Schlag

Zertifizierungsurkunde

Zertifizierungsurkunde

Endometriose ist eine gutartige, aber oft schmerzhafte chronische Erkrankung, von der schätzungsweise fünf bis 15 Prozent der Frauen im gebärfähigen Alter betroffen sind und die bei 20 bis 50 Prozent der unfruchtbaren Frauen vorliegt. „Dabei handelt es sich um eine Ansammlung von Gebärmutterschleimhaut-ähnlichem Gewebe an zum Beispiel Orten wie den Eierstöcken, in der Bauchhöhle oder in der Scheide“, sagt Oberarzt Dr. med. Siegfried Schlag. Er leitet das Endometriosezentrum am Standort Westend der DRK Kliniken Berlin. Betroffene, die zu ihm kommen, klagen oftmals über Unterbauchschmerzen, Schmerzen beim Geschlechtsverkehr und starken Schmerzen während der Regelblutung.

Erfolgreiche Zertifizierung

Das Endometriosezentrum an den DRK Kliniken Berlin | Westend ist nun zertifiziert worden. Nach mehrmonatiger Prüfung haben die Stiftung Endometriose Forschung, die Europäische Endometriose Liga sowie der Verein Endometriose-Vereinigung Deutschland dem Zentrum die Urkunde „Klinisches Endometriosezentrum“ ausgestellt.

„Uns freut diese Auszeichnung sehr“, sagt Dr. med. Siegfried Schlag. „Es ist eine Anerkennung unserer mehrjährigen Arbeit auf diesem Gebiet. Die Prüfung hat nun bestätigt, dass sich unsere Patientinnen auf eine hohe Qualität bei der Behandlung verlassen können.“

Persönliche Betreuung

Frauen, die sich an Dr. med. Siegfried Schlag und sein Team wenden, erfahren eine individuelle Beratung. „Bei uns gibt es kein Schema F, das bei einer Therapie angewandt wird“, sagt der Oberarzt, „eine persönliche Betreuung sehen wir als selbstverständlich an.“

Das Endometriosezentrum umfasst verschiedene Angebote: Ein erstes Gespräch zwischen Arzt und Patientin wird in der Endometriose-Sprechstunde geführt. „Dort sichten wir gemeinsam die vorliegenden Befunde, untersuchen die Patientin und erheben eine Anamnese“, erklärt der Leiter. „Nach einer ausführlichen Beratung planen wir gemeinsam das weitere Vorgehen, wichtig dabei ist natürlich auch die Frage, ob die Frau noch Kinder plant oder nicht. Davon hängt dann auch die Art des operativen Eingriffs ab.“

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Vor der Operation werden – je nach Organbeteiligung – Kollegen der entsprechenden Fachrichtungen beratend hinzugezogen, „beim Darm ist das der Chirurg, bei der Blase der Urologe“. „Nahezu alle Eingriffe können wir bei entsprechenden Voraussetzungen auch laparoskopisch, das heißt per Bauchspiegelung, organerhaltend durchführen“, sagt Dr. med. Siegfried Schlag.

Nach dem operativen Eingriff werden die Patientinnen weiterhin in der Endometriose-Sprechstunde betreut. Die Frauen können verschiedene Anschlussbehandlungen in Anspruch nehmen – von der Physiotherapie über Ernährungsberatung bis hin zu psychosomatischer Betreuung. „Wir arbeiten außerdem sehr eng mit Berliner Kinderwunschzentren zusammen“, sagt Oberarzt Dr. med. Siegfried Schlag.

Kontakt:
DRK Kliniken Berlin | Westend
Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe
Endometriosezentrum

Spandauer Damm 130, 14050 Berlin

Tel.: (030) 3035 - 4405
E-Mail: frauenklinik@drk-kliniken-westend.de