Kontakte

Zentrale Rufnummern

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Tel.: (030) 3035 - 3000
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Tel.: (030) 3035 - 6001
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin | Westend
Tel.: (030) 3035 - 0
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Wiegmann Klinik

Tel.: (030) 3035 -5755
weitere Kontaktdaten

DRK Kliniken Berlin
Pflege & Wohnen Mariendorf

Tel.: (030) 3035 - 5400
weitere Kontaktdaten

Aktuelles

Stroke Unit erfolgreich rezertifiziert

Fachabteilung für Schlaganfall-Patienten am Standort Köpenick besteht mehrmonatige Prüfung

Sportlich, sportlich!

„Schnellster Chef“ Berlins, Physiotherapeut Andreas Vandrey, nahm am B2Run-Finale in Köln teil und...

Lungen- und Gefäß-Aktionstag an den DRK Kliniken Berlin | Mitte

Begeben Sie sich auf eine Reise durch Lunge und Gefäße!

Erfahren Sie alles zu Vorsorge und...

Gesellschafter

1

Qualität verstehen und leben

1

Alles neu macht der Mai

Berlin, 12. Mai 2017

Erweiterung der Kardiologie im Westend – Bauphase I abgeschlossen


Das neue Herzkatheterlabor

Die Herzkatheterlabore (HKL) im Westend werden derzeit zu einem voll funktionsfähigen OP-Bereich umgebaut. Parallel zur Neuanschaffung eines modernen und besonders strahlungsarmen HKL in der zweiten Ebene im Hochhaus, wurde das bestehende Labor auf der ersten Ebene mit modernster elektrophysiologischer Technik für die Diagnostik und Therapie von Herzrhythmusstörungen ausgestattet. Dies umfasst 3D-Mapping-Technologie der neuesten Generation, Röntgen/CT-Bildintegration und Radiofrequenz-/Kryo-Ablation. Der neue Herzkatheterplatz wurde am 09. Mai 2017 in Betrieb genommen – damit ist die erste Bauphase abgeschlossen. Die Wiedereröffnung des zweiten HKL auf der ersten Ebene ist für Ende Juni geplant.

„Dank der neuen Technik sind unsere Patienten in dem neuen Herzkatheterlabor erheblich weniger Röntgenstrahlen ausgesetzt. Den funktionellen Monitor können wir individuell an die Bedürfnisse der jeweiligen Untersuchung anpassen und haben nun mehr Möglichkeiten für die gesamte interventionelle Kardiologie und Elektrophysiologie“, so PD Dr. med. Sascha Rolf, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Kardiologie.

Die beiden Labore sind über eine Treppe miteinander verbunden und bieten damit einen voll funktionsfähigen OP-Bereich nach Raumklasse 1b, wie er u.a. für die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren erforderlich ist. „Mit den beiden neuen Herzkatheterlaboren erweitern wir unser Diagnose- und Behandlungsspektrum wesentlich. Wir können damit unseren Patienten im Bereich Herz-Kreislauf modernste Methoden sowohl in der Bildgebung von Herzkranzgefäßen, z.B. mit intravaskulärem Ultraschall, als auch in der Therapie, z.B. mit Rotablation, anbieten“, erläutert Chefarzt PD Dr. med. Christian Opitz.

 

DRK Kliniken Berlin | Westend
Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Kardiologie

Spandauer Damm 130
14050 Berlin

Tel.: (030) 3035 - 4305

Chefärzte
Priv.-Doz. Dr. med. Christian Opitz
Priv.-Doz. Dr. med. Sascha Rolf