Suche

Kontakte

Zentrale Rufnummern

DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Tel.: (030) 3035 - 3000

DRK Kliniken Berlin | Mitte
Tel.: (030) 3035 - 6000

DRK Kliniken Berlin | Westend
Tel.: (030) 3035 - 0

DRK Kliniken Berlin
Wiegmann Klinik

Tel.: (030) 3035 - 5755

DRK Kliniken Berlin
Pflege & Wohnen Mariendorf

Tel.: (030) 3035 - 5400

Qualität verstehen und leben

1

Ein Krankenhausaufenthalt kann ein Einschnitt im Leben der Patienten und Ihrer Angehörigen sein. Bisherige Lebensgewohnheiten müssen überdacht werden und es ist unter Umständen notwendig, dass vorübergehend oder auch dauerhaft mehr Hilfe als bisher von Angehörigen, Pflegediensten oder anderen Einrichtungen in Anspruch genommen werden muss.

Wir stehen in der Verantwortung ein Entlassmanagement vorzuhalten. Damit erkennen wir im Rahmen der Qualitätssicherung drohende oder bestehende Versorgungslücken und helfen, gesundheitlichen Risiken und Belastungen für die Patienten und deren Angehörige zu vermeiden oder zu begrenzen. Das Entlassmanagement der DRK Kliniken Berlin ist in einem internen Verfahren auf Grundlage des Nationalen Expertenstandards beschrieben.

Um die Entlassung unserer Patienten sicherzustellen, arbeiten Pflegekräfte, Ärzte, Therapeuten und der Sozialdienst eng miteinander zusammen. Sie erfassen bereits frühzeitig bei Aufnahme der Patienten gemeinsam mit den Angehörigen potentielle Unterstützungsbedarfe, um eine optimale Versorgung nach dem Krankenhausaufenthalt zu organisieren.

Wird ein individueller Unterstützungsbedarf festgestellt, bespricht unser Sozialdienst mit den Patienten und Angehörigen weitere Einzelheiten zur Organisation der Anschlussversorgung. Das können z.B. die Unterstützung durch einen ambulanten Pflegedienst, die Beantragung von Anschlussheilbehandlungen, stationären Pflegeplätzen, oder die Beratung zu Leistungen der Pflegeversicherung und Hilfsmittelversorgung und vieles mehr sein.

Unsere Ärzte und Pflegekräfte klären umfassend zu Erkrankungen auf und beraten zu medizinischen Versorgungsthemen wie z. B. Wundmanagement oder Stomaversorgung.

Sollten Sie als Patient oder Angehöriger vor oder während Ihres Krankenhausaufenthaltes Fragen zur nachstationären Versorgung haben, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter des Sozialdienstes.

 

Ihre Ansprechpartner in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Gudrun Trost
Stationen: 2A, 4C, Brustzentrum, 8B
Tel.: 030 / 3035 3550
E-Mail-Kontakt

Cornelia Groß  
Stationen: 4A, 6A, 8A 
Tel.: 030 / 3053 3836 
E-Mail-Kontakt

Christine Meyer
Stationen: 2B, 5A, 5B 
Tel.: 030 / 3035 3836 
E-Mail-Kontakt

Ines Hoffmann
Stationen: Stroke Unit (1A), 6B 
Tel.: 030 / 3035 3843   
E-Mail-Kontakt

Elisa Rusch
Stationen: Geriatrie 1 und 2
Tel.: 030 / 3035 3883
E-Mail-Kontakt

Beate Lanz 
Stationen: 7A, 9A, 9B
Tel.: 030 / 3035 3839 
E-Mail-Kontakt

Karoline Michel
Stationen: 7A, 9A, 9B 
Tel.: 030 / 3035 3834 
E-Mail-Kontakt