Zwei neue internistische Chefärzte und ein neuer ärztlicher Leiter in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick

Berlin, 02. Juli 2008

Seit dem 1. Juli 2008 ist Priv.-Doz. Dr. Christian Opitz Chefarzt der Klinik für Innere Medizin - Kardiologie und Priv.-Doz. Dr. Stefan Kahl leitet die Klinik für Innere Medizin - Gastroenterologie. Als neuer ärztlicher Leiter des Standortes Köpenick fungiert Priv.-Doz. Dr. Hartmut Kern.

Von: Angela Kijewski

 

Priv.-Doz. Dr. Stefan Kahl war zuvor an der Otto-von-Guericke Universitätsklinik in Magdeburg, wo er rund fünf Jahre als leitender Oberazt in der Klinik für Gastroenterologie und zwei Jahre als Chefarzt der Klinik für Gastroenterologie am Klinikum Magdeburg gGmbH tätig war.
Herr Dr. Kahl habilitierte sich 2004 zum Thema "Chronische Pankreatitis: Beitrag zur Optimierung des klinischen Managements."Der 42-jährige gebürtige Magdeburger tritt die Nachfolge von Herrn Prof. Dr. H.-P. Buscher an, der sich anderen Aufgaben widmet.

Der neue Chefarzt der Klinik für Kardiologie in den DRK Kliniken Berlin | Köpenick, Priv.-Doz. Dr. Christian Opitz war acht Jahren am Standort Westend als leitender Oberarzt in der Klinik für Kardiologie tätig.
Auch Dr. Opitz ist habilitiert.
Der 47-jährige Kardiologe hat im Westend in den letzten Jahren ein inzwischen national etabliertes Zentrum für Patienten mit pulmonaler Hypertonie entwickelt und war an der Ausarbeitung der aktuell gültigen nationalen Leitlinien zur Diagnostik und Therapie der pulmonalen Hypertonie beteiligt. Er ist ebenfalls Mitglied der Task Force zur Aktualisierung der Europäischen Leitlinien.

Der vorherige Chefarzt der Klinik für Kardiologie und ärztliche Leiter der DRK Kliniken Berlin | Köpenick, Herr Prof. Dr. H.-F. Vöhringer, geht in die klinische Forschung. Das Amt des ärztlichen Leiters des Standortes Köpenick übernimmt Herr Priv.-Doz. Dr. Hartmut Kern.

Ansprechpartner für die Presse:

Angela Kijewski
Unternehmenskommunikation
der DRK Kliniken Berlin

Brabanter Str. 18-20
10713 Berlin

Tel.: 030 / 3035 - 5218 mobil  0152 / 0157 5070
Fax: 030 / 3035 - 5319
E-Mail: a.kijewski@drk-kliniken-berlin.de