Neue Klinik für Altersmedizin

Berlin, 01. Januar 2014

Chefarzt Dr. med. Andreas Klobukowski

Die DRK Kliniken Berlin | Köpenick eröffnen am 2. Januar 2014 die neue Klinik für Innere Medizin – Schwerpunkt Geriatrie. Chefarzt der neuen Einrichtung ist Dr. med. Andreas Klobukowski (55). In der Klinik, die über 45 Betten verfügt, werden ältere Patienten akut medizinisch und rehabilitativ behandelt, die aufgrund einer akuten Erkrankung vom Verlust ihrer bisherigen Selbständigkeit oder von Pflegebedürftigkeit bedroht sind.

Hierzu gehören insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems, Gefäßkrankheiten, Zuckerkrankheit und die Folgeerscheinungen, sowie Schlaganfälle, Brüche und Folgezustände nach größeren chirurgischen und orthopädischen Eingriffen. Chefarzt Dr. med. Andreas Klobukowski beschreibt das Ziel seiner Arbeit: „Die Pflegebedürftigkeit zu verhindern, zu verzögern oder abzumildern und für das Wiedererlangen eines hohen Grades an Selbständigkeit zu sorgen – darin sehe ich eine Hauptaufgabe der Geriatrie. Auch wenn eine Heilung der vielen chronischen Krankheiten nicht möglich ist, kann eine Kompensation erreicht werden, die wieder ein selbstbestimmtes Leben ermöglicht.“ Das Wichtigste sei die Lebensqualität. In der neuen Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Geriatrie sollen Patienten persönlich und von festen Ansprechpartnern betreut werden.

 

Die Anschrift der Klinik:
DRK Kliniken Berlin | Köpenick
Klinik für Innere Medizin - Schwerpunkt Geriatrie
Chefarzt Dr. med. Andreas Klobukowski
Salvador-Allende-Straße 2 – 8
12559 Berlin
Tel.:                 (030) 30 35 - 35 05
Fax:                 (030) 30 35 - 35 03
E-Mail:             geriatrie@drk-kliniken-koepenick.de

Dr. Andreas Klobukowski ist in Skępe (Polen) geboren, hat in Szczecin und Bydgoszcz an der Medizinischen Akademie studiert. Seit 1988 spezialisiert sich der gebürtige Pole auf älteren Patienten. Er war Oberarzt im Max-Bürger-Zentrum und im  Wenckebach-Klinikum (Vivantes) in der Klinik für Innere Medizin/Geriatrie und arbeitete zuletzt als Chefarzt der Fachabteilung Geriatrie im Städtischen Krankenhaus Eisenhüttenstadt. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Geriatrie. Dr. med. Klobukowski ist verheiratet und hat einen Sohn.

Die DRK Kliniken Berlin | Köpenick verfügen über 510 Betten. In 15 Fachabteilungen und sechs Spezialzentren versorgen mehr als 1.100 Mitarbeiter rund 65.000 Patienten jährlich und kommen mehr als 1.000 Kinder zur Welt.

Die DRK Kliniken Berlin sind ein freigemeinnütziger Klinikverbund mit vier Krankenhäusern und einem Pflegeheim mit insgesamt 1.509 Betten in Trägerschaft der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. In 35 Fachabteilungen, 26 Kompetenzzentren, drei Zentralen Notaufnahmen und mit zahlreichen ambulanten Angeboten werden rund 200.000 Patienten pro Jahr von über 3.400 Mitarbeitern versorgt. Damit gehören die DRK Kliniken Berlin zu den 27 größten Arbeitgebern in der Hauptstadt.
Die DRK Kliniken Berlin sind zertifiziert nach den Standards der Joint Commission International.

Die DRK Kliniken Berlin | Westend, DRK Kliniken Berlin | Köpenick und DRK Kliniken Berlin | Mitte sind als akademische Lehrkrankenhäuser der Charité – Universitätsmedizin Berlin anerkannt.

>> Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Kontakt:

Tanja Kotlorz
Pressesprecherin der DRK Kliniken Berlin
Leiterin der Unternehmenskommunikation
Telefon:            (030) 30 35 - 50 70, Mobil (0152) 0157 - 50 70
Fax:                 (030) 30 35 - 50 79
E-Mail:             t.kotlorz@drk-kliniken-berlin.de