DRK Kliniken Berlin übernehmen Park-Sanatorium Dahlem

Berlin, 19. April 2007

Zum 1.4.2007 hat die DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. 100% der Anteile an der Park-Sanatorium

Dahlem GmbH übernommen: Damit ist das Krankenhaus "Park-Sanatorium Dahlem" eine Einrichtung der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. geworden und gehört ab sofort zum Verbund der DRK Kliniken Berlin.

Von: Angela Kijewski

Zum 1.4.2007 hat die DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. 100% der Anteile an der Park-Sanatorium Dahlem GmbH übernommen: Damit ist das Krankenhaus "Park-Sanatorium Dahlem" eine Einrichtung der DRK-Schwesternschaft Berlin e.V. geworden und gehört ab sofort zum Verbund der DRK Kliniken Berlin. Nach der Übernahme der Wiegmann-Klinik für Psychogene Störungen im Jahre 2004 ist dies die zweite Übernahme eines Krankenhauses aus privater Trägerschaft durch die gemeinnützigen DRK Kliniken Berlin, die so einen weiteren, konsequenten Wachstumsschritt realisieren konnten.

Das Park-Sanatorium Dahlem ist als reines Belegkrankenhaus mit insgesamt 45 Planbetten in den Disziplinen Chirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe sowie Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie in den Krankenhausplan des Landes Berlin aufgenommen. Daneben werden im Park-Sanatorium Operationen der plastisch-ästhetischen Chirurgie durchgeführt. Jährlich werden ca. 3.000 Patienten stationär behandelt. Eine große Anzahl von niedergelassenen Ärzten hat so die Möglichkeit mit ihren eigenen Patienten Operationen und Entbindungen direkt und selbstverantwortlich in einem Krankenhaus durchzuführen.

Die Belegklinik befindet sich seit 1951 im Besitz der Familie Sonnek und wurde während der letzten Jahre umfangreich modernisiert. Hierbei wurden die Patientenzimmer auf einen Hotelstandard gebracht, ein dritter Operationssaal gebaut sowie auf dem Klinikgelände ein Beratungszentrum für plastisch-ästhetische Chirurgie errichtet.

Der geschäftsführende Gesellschafter der Park-Sanatorium Dahlem GmbH, Dr. Michael Sonnek, kommentiert die Übernahme wie folgt: "Mit der Überführung des Park-Sanatoriums in den Verbund der DRK Kliniken Berlin reagieren wir auf die sich ändernden Rahmenbedingungen im Krankenhausbereich, durch die sich die Marktposition kleiner und allein stehender Krankenhäuser verschlechtern wird. Durch die Aufnahme in den Verbund erhält die Klinik dagegen eine langfristige Perspektive. Die Arbeitsplätze unserer 70 Mitarbeiter sind bei der DRK-Schwesternschaft Berlin in guten Händen, so dass ich mich nach 25jähriger Tätigkeit als Krankenhausunternehmer ruhigen Gewissens zurückziehen kann."

Der Verbund der DRK Kliniken Berlin vereint nunmehr 5 Akutkrankenhäuser, 1 Pflegeheim, 3 Medizinische Versorgungszentren sowie ein Bildungszentrum für Pflegeberufe in der Trägerschaft der DRKSchwesternschaft Berlin e.V. Mit einem stationären Marktanteil von ca. 9% und über 3.000 Mitarbeitern zählen die DRK Kliniken Berlin zu den 25 großen Arbeitgebern in Berlin.

Prof. Dr. Thomas Kersting, Sprecher der Geschäftsführung der DRK Kliniken Berlin: "Mit der Übernahme des „kleinen aber feinen“ Park-Sanatorium Dahlem weiten wir unser belegärztliches Angebot auf 22% der Belegkapazitäten in Berlin aus. Im Einklang mit unserer strategischen Zielsetzung stärken wir auf diese Weise die sektorenübergreifende Kooperation mit niedergelassenen Ärzten und schaffen geeignete Voraussetzungen für die Integration der verschiedenen Versorgungssegmente. Belegärzte können und sollen auch in der Zukunft einen wichtigen Beitrag zur hoch qualifizierten fachärztlichen Versorgung in unserer Stadt beitragen. Das Park-Sanatorium hat nicht ohne Grund einen guten Ruf und es verfügt über eine ausgezeichnete regionale Lage – es passt zu unserem Klinikverbund".

Weitere Informationen über das Park Sanatorium Dahlem finden Sie unter: www.parksanatoriumdahlem.de